Bundestagswahl im Wahlkreis Erlangen: Stefan Müller zieht wieder ins Rennen

3.5.2021, 15:33 Uhr
Stefan Müller sitzt seit 2002 im Bundestag. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Stefan Müller sitzt seit 2002 im Bundestag. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter. © hvd

Innenminister Joachim Herrmann hatte demnach im Namen der beiden CSU-Kreisverbände Erlangen und Erlangen-Höchstadt sowie der neu zum Wahlkreis gehörenden Ortsverbände Uehlfeld, Dachsbach und Gerhardshofen den Abgeordneten zur erneuten Nominierung vorgeschlagen.

Müller habe einen „super Job“ gemacht, wird Herrmann in der Pressemitteilung zitiert. Müller, so heißt es dort weiter, habe seine Parteifreunde auf „eine harte Wahlauseinandersetzung“ eingestimmt. 

Der 45-Jährige, der in Neustadt / Aisch geboren wurde, sitzt seit 2002 als Abgeordneter für die Christsozialen im Bundestag. 

Weil er für den Wahlkreis Erlangen schon so lange in der Bundeshauptstadt vertreten ist, hatte Die Partei scherzhaft einen Kandidaten mit gleichem Namen gesucht - und auch gefunden.