Mittwoch, 26.02.2020

|

Bungalow in Erlangen brannte

Ehepaar konnte gerade noch rechtzeitig Notruf wählen. - 23.01.2020 12:18 Uhr

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr waren schnell vor Ort und kümmerten sich um die beiden Bewohner, bei denen der Verdacht bestand, eine Rauchgasvergiftung erlitten zu haben.

Da das Innere des Hauses stark verraucht war, suchte die Feuerwehr im gesamten Gebäude innen und außen nach möglichen Brandnestern. Dabei kam auch die Drehleiter zum Einsatz, um das Dach des Bungalows zu kontrollieren. In einem der Zimmer brannte aus noch ungeklärter Ursache ein Regal.

Das Feuer hatten die hauptamtlichen Kräfte, unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr Büchenbach, schnell gelöscht. Die Belüftung des Gebäudes nahm jedoch einige Zeit in Anspruch. Ob das Haus weiterhin bewohnbar ist, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

tha

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen