Bunt und fröhlich: Der Faschingszug in Erlangen-Bruck

Bunt und fröhlich - so war der Faschingszug in Erlangen-Buck auch in diesem Jahr. Es waren wohl wieder an die 50.000 Menschen, die dem Umzug von den Straßenrändern aus zujubelten.
1 / 30

Bunt und fröhlich - so war der Faschingszug in Erlangen-Buck auch in diesem Jahr. Es waren wohl wieder an die 50.000 Menschen, die dem Umzug von den Straßenrändern aus zujubelten. © Klaus-Dieter Schreiter

Die Närrinen und Narren der Faschingsgesellschaften waren bestens gelaunt.
2 / 30

Die Närrinen und Narren der Faschingsgesellschaften waren bestens gelaunt. © Klaus-Dieter Schreiter

Den Start-Klatsch gab Bürgermeisterin Birgitt Assmus, die sich als Wühlmaus verkleidet hatte.
3 / 30

Den Start-Klatsch gab Bürgermeisterin Birgitt Assmus, die sich als Wühlmaus verkleidet hatte. © Klaus-Dieter Schreiter

Auch aus den Fenstern an der Strecke jubelten die Menschen den Narren zu.
4 / 30

Auch aus den Fenstern an der Strecke jubelten die Menschen den Narren zu. © Klaus-Dieter Schreiter

Bürgermeisterin Birgitt Assmus, Innenminister Joachim Herrmann (Mitte) und
Gasshenker-Präsident Helmut Frenzel fuhren auf dem Präsidentenwagen
voran.
5 / 30

Bürgermeisterin Birgitt Assmus, Innenminister Joachim Herrmann (Mitte) und Gasshenker-Präsident Helmut Frenzel fuhren auf dem Präsidentenwagen voran. © Klaus-Dieter Schreiter

Die Brucker Gass mit ihrem Henker lief dem Zug voraus.
6 / 30

Die Brucker Gass mit ihrem Henker lief dem Zug voraus. © Klaus-Dieter Schreiter

Hatten fleißig geübt und konnten beeindrucken: Die kleinen Gardetänzerinnen.
7 / 30

Hatten fleißig geübt und konnten beeindrucken: Die kleinen Gardetänzerinnen. © Klaus-Dieter Schreiter

Beim Brucker Faschingszug waren eine ganze Reihe Gesellschaften unterwegs.
8 / 30

Beim Brucker Faschingszug waren eine ganze Reihe Gesellschaften unterwegs. © Klaus-Dieter Schreiter

Im Gleichschritt marschieren konnten alle Garden - egal ob rot, blau oder schwarz gewandet.
9 / 30

Im Gleichschritt marschieren konnten alle Garden - egal ob rot, blau oder schwarz gewandet. © Klaus-Dieter Schreiter

Der Brucker Gaudiwurm kam bei den vielen Schaulustigen an der Strecke sehr gut an.
10 / 30

Der Brucker Gaudiwurm kam bei den vielen Schaulustigen an der Strecke sehr gut an. © Klaus-Dieter Schreiter

Nicht nur ganz Erlangen, sondern auch das gesamte Umland schien auf den Beinen zu sein.
11 / 30

Nicht nur ganz Erlangen, sondern auch das gesamte Umland schien auf den Beinen zu sein. © Klaus-Dieter Schreiter

Insgesamt zwei Stunden dauerte die Gaudi.
12 / 30

Insgesamt zwei Stunden dauerte die Gaudi. © Klaus-Dieter Schreiter

Auch die Besucher am Straßenrand hatten sich fesch in Schale geschmissen.
13 / 30

Auch die Besucher am Straßenrand hatten sich fesch in Schale geschmissen. © Klaus-Dieter Schreiter

Närrische Weiber gehören zum Fasching wie die drei Würstchen ins Weggla.
14 / 30

Närrische Weiber gehören zum Fasching wie die drei Würstchen ins Weggla. © Klaus-Dieter Schreiter

Das Gefährt des Narrlanger Markgrafenpaars Katrin und Jürgen konnte sich sehen lassen.
15 / 30

Das Gefährt des Narrlanger Markgrafenpaars Katrin und Jürgen konnte sich sehen lassen. © Klaus-Dieter Schreiter

Die Faschingsgruppen waren mit reichlich Kamelle bewaffnet.
16 / 30

Die Faschingsgruppen waren mit reichlich Kamelle bewaffnet. © Klaus-Dieter Schreiter

Das Clownskostüm kommt niemals aus der Mode.
17 / 30

Das Clownskostüm kommt niemals aus der Mode. © Klaus-Dieter Schreiter

Dieser kleine Polizist war natürlich nicht echt.
18 / 30

Dieser kleine Polizist war natürlich nicht echt. © Klaus-Dieter Schreiter

Warfen diese Gestalten wohl wirklich mit Pilzen und Peperoni, wie ihr Brustpanzer vermuten lässt?
19 / 30

Warfen diese Gestalten wohl wirklich mit Pilzen und Peperoni, wie ihr Brustpanzer vermuten lässt? © Klaus-Dieter Schreiter

Bunt verkleiden und los - so lautete in Bruck das Gebot der Stunde.
20 / 30

Bunt verkleiden und los - so lautete in Bruck das Gebot der Stunde. © Klaus-Dieter Schreiter

Der Brucker Umzug musste sich hinter dem Nürnberger Gaudiwurm wahrlich nicht verstecken.
21 / 30

Der Brucker Umzug musste sich hinter dem Nürnberger Gaudiwurm wahrlich nicht verstecken. © Klaus-Dieter Schreiter

Knallig und warm - so schaute dieser Kopfschmuck jedenfalls aus.
22 / 30

Knallig und warm - so schaute dieser Kopfschmuck jedenfalls aus. © Klaus-Dieter Schreiter

Akrobatische Einlagen wie diese sorgten für Begeisterung.
23 / 30

Akrobatische Einlagen wie diese sorgten für Begeisterung. © Klaus-Dieter Schreiter

Diese feschen Meerjungfrauen waren nicht echt - möglicherweise zum Leidwesen des blauhaarigen Clowns.
24 / 30

Diese feschen Meerjungfrauen waren nicht echt - möglicherweise zum Leidwesen des blauhaarigen Clowns. © Klaus-Dieter Schreiter

Auch Gandalf der Graue aus der Fantasy-Trilogie
25 / 30

Auch Gandalf der Graue aus der Fantasy-Trilogie "Herr der Ringe" hatte den Weg nach Bruck gefunden. © Klaus-Dieter Schreiter

Diese mexikanischen Musikanten sorgten für Stimmung.
26 / 30

Diese mexikanischen Musikanten sorgten für Stimmung. © Klaus-Dieter Schreiter

Auch das Wetter war den Bruckern hold: Diese Gardistinnen wurden gar von der Sonne beschienen.
27 / 30

Auch das Wetter war den Bruckern hold: Diese Gardistinnen wurden gar von der Sonne beschienen. © Klaus-Dieter Schreiter

28 / 30

"Bringt's dein Alter gar nicht mehr, Carsharing hält dich im Verkehr" reimte der Erlanger Carsharingverein. © Klaus-Dieter Schreiter

Ein Regenschirm eignete sich auch gut, um darin Kamelle zu sammeln.
29 / 30

Ein Regenschirm eignete sich auch gut, um darin Kamelle zu sammeln. © Klaus-Dieter Schreiter

Knallig und warm - so schaute dieser Kopfschmuck jedenfalls aus.
30 / 30

Knallig und warm - so schaute dieser Kopfschmuck jedenfalls aus. © Klaus-Dieter Schreiter