15°

Mittwoch, 30.09.2020

|

zum Thema

Corona-Ausbruch in Erlangen: Gab es "Bremer Hochzeit" nie?

Landratsamt nennt Ort als Quelle, doch an der Weser weiß man nichts davon - 06.08.2020 18:03 Uhr

Es habe in den vergangenen Wochen keine auffällige Zunahme von Krankenzahlen gegeben, auch keine Covid-19-Herde, die mit einem größeren Familienfest und Besuchern aus anderen Bundesländern in Verbindung gestanden hätten, hieß es bei den Behörden auf Nachfrage dieses Medienhauses.


Corona-Ausbruch in Franken nach Hochzeit: Fünf Infizierte mehr


"Es gibt in dem entsprechenden Zeitraum keine Feier, es gibt kein Cluster, keine Hochzeit, keinen Ausbruch", sagte der Sprecher des dortigen Gesundheitsressorts, Lukas Fuhrmann. Zwar sei im Gesundheitsressort der Freien Hansestadt vor einiger Zeit ein Anruf der Erlanger Kollegen eingegangen, die von einer Hochzeit berichtet hätten, die Ende Juni oder Anfang Juli an der Weser stattgefunden haben soll.

Bilderstrecke zum Thema

Reisen ins Ausland: Das müssen Urlauber beachten

An deutschen Flughäfen, Autobahnraststätten und Hauptbahnhöfen können sich Reiserückkehrer auf das Coronavirus testen lassen. Für Reisende aus Risikogebieten besteht eine Testpflicht. Was ist ein Risikogebiet? Wie funktioniert das? Kostet das etwas? Wir haben alle Informationen, die Sie vor, nach und während dem Urlaub beachten müssen.


Die Erlanger hätten zum Zeitpunkt von vier Infizierten gesprochen, die angegeben haben sollen, sie wären "irgendwo hier" auf einer Hochzeit gewesen, berichtete Fuhrmann.

Keine weiteren Informationen

Weitere Angaben, so der Sprecher der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz Claudia Bernhard weiter, hätten dazu aber keine weiteren Informationen gegeben und sich seither auch nicht wieder gemeldet. Die Bremer Behörden wiederum konnten den Erlangern ebenfalls wenig dazu sagen: "Es gibt und gab nichts, was in dem Zeitraum fällt und dem man in Bremen hätte nachgehen können." Eine Erklärung, so vermutet der Sprecher, könnte sein, dass es sich beim Veranstaltungsort gar nicht um Bremen handelt, sondern um einen Ort im Bremer Umland. Dann aber sind die Gesundheitsämter in Niedersachsen zuständig. "Das war alles nicht so ganz eindeutig und klar", so Fuhrmann.

Wie aber ist das Erlanger Gesundheitsamt bzw. als übergeordnete Instanz das Landratsamt auf Bremen gekommen? "Die Information hat sich aus den Ermittlungen hier vor Ort ergeben", lautet die Antwort aus der Pressestelle. Auch wenn die Ansteckungsquelle nun etwas fraglich ist: Bis Donnerstag hat sich die Zahl der in diesem Kontext Infizierten auf 22 erhöht.

Bilderstrecke zum Thema

Hygiene-Tipps: So schützt man sich vor dem Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Europa mehr und mehr aus. Doch wie schützt man sich vor der Krankheit? Wir haben neun Hygiene- und Verhaltens-Tipps nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Vorbeugung des Coronaviruses und anderen Virusinfektionen zusammengefasst.


21

21 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen