-0°

Freitag, 27.11.2020

|

zum Thema

Corona in Erlangen und im Landkreis ERH: Das sind die aktuellen Zahlen

Interaktive Grafiken zeigen die Daten des Robert-Koch-Instituts - 25.11.2020 14:27 Uhr

Der Mund-Nasen-Schutz ist seit Wochen aus unserem Alltag nicht wegzudenken.

26.08.2020 © Fabian Strauch/dpa


Das Landratsamt Erlangen-Höchstadt veröffentlicht auf seinen Internet-Seiten die aktuellen Fahllzahlen für den Landkreis Erlangen-Höchstadt, basierend auf den Daten des bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL). Auch die Stadt Erlangen bezieht ihre Zahlen vom LGL. Den aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzwert finden Sie hier.

Bilderstrecke zum Thema

Bekämpfung der weltweiten Pandemie: Diese Corona-Regeln gelten nun bundesweit

Die weltweite Corona-Pandemie - sie hat auch Franken und die Region heftig im Griff. Um die explodierenden Infektionszahlen einzudämmen, haben sich Bund und Länder am Montag auf weitere Maßnahmen geeinigt - diese Regeln gelten von jetzt an bundesweit:


Bin ich infiziert?

Wer wissen will, ob er/sie mit dem Coronavirus infiziert ist, kann sich im Testzentrum am Erlanger Großparkplatz testen lassen. Was dabei zu beachten ist, können Sie hier nachlesen.

Das bedeuten die akuellen Zahlen für unseren Alltag:

Bis Ende November hat die Bayerische Staatsregierung einen Teil-Lockdown beschlossen. Dieser bedeutet strengere Maßnahmen in einzelnen Bereichen. Dazu zählen Regeln für eine Maskenpflicht in der Erlanger Innenstadt sowie in der Innenstadt von Herzogenaurach.

Zu den weiteren Regeln zählen:

- Kontaktbeschränkungen: Es dürfen nur noch Angehörige eines Hausstands zusammenkommen sowie Angehörige eines weiteren Hausstands (maximal zehn Personen insgesamt)

- Maskenpflicht im ÖPNV, auf der Arbeit, in Schulen, beim Einkaufen

- Sport nur noch allein oder zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands. Sportvereine und Fitnessstudios sowie Schwimmbäder sind geschlossen. Gleiches gilt für Tanzschulen, Sporthallen und sonstige Sportstätten.

- Schulen und Kindergärten/Kinderkrippen bleiben möglichst offen

- Gastronomie: Restaurants, Bars, Kneipen, Kinos, Museen, Theater bleiben geschlossen. Allerdings hält der bayerische Gaststättenverband die Neuauflagen für verfassungswidrig.

- öffentliche Veranstaltungen dürfen nicht stattfinden

Bilderstrecke zum Thema

Von Wuhan in die Welt: Die Ausbreitung der Corona-Pandemie

Anfang Dezember 2019 ging es in China los: Eine unbekannte Lungenentzündung stellt die Ärzte vor Rätsel. Mitte März ruft Bayern den Katastrophenfall aus - was ist in den Wochen und Monaten bis dahin geschehen? Ein Überblick.


Bilderstrecke zum Thema

Studie zeigt: Das sind die sieben Corona-Symptome

Ein Forschungsteam der Medizinischen Universität Wien kam zu dem Ergebnis, dass es eine Covid-19-Infektion mit mildem Verlauf offenbar in verschiedenen Verlaufsformen gibt. Bei der Untersuchung von 200 Erkrankten im Rahmen der Studie konnten insgesamt sieben Gruppen mit unterschiedlichen Erkrankungsformen ermittelt werden. Lesen Sie in unserer Bildergalerie, welche Symptomgruppen ermittelt wurden.


Die nachfolgende Karte zeigt Ihnen die Inzidenzwerte in Bayern laut Robert-Koch-Institut (RKI). Deutschlandweite und weltweite Statistiken finden Sie, indem Sie sich einfach unten links bzw. rechts durch die nachfolgenden Grafiken klicken.

Achtung: Die Zahlen für Bayern und Deutschland, die Sie in diesen interaktiven Karten sehen, fußen auf den Daten des Robert-Koch-Instituts. Die Stadt Erlangen und der Landkreis Erlangen-Höchstadt dagegen beziehen ihre Daten zum Coronavirus vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Weitere Informationen zu Corona in der Region finden Sie hier.


++ Die aktuellen Infos im Corona-Liveticker ++


Grippe oder Corona? So kann man unterscheiden


Dieser Artikel wurde mehrfach aktualisiert.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Erlangen