Corona-Krise: Das Foto-Tagebuch aus Erlangen

17.7.2020, 16:00 Uhr
Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Die Sängerin der Schulband singt in einer Plastikkiste.
1 / 305
Corona-Shutdown, Tag 122

Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Die Sängerin der Schulband singt in einer Plastikkiste. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Zeugnisübergabe.
2 / 305
Corona-Shutdown, Tag 122

Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Zeugnisübergabe. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Zeugnisübergabe.
3 / 305
Corona-Shutdown, Tag 122

Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Zeugnisübergabe. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Die Eltern sehen den Live-Stream der Zeugnisübergabe aus dem Klassenzimmer.
4 / 305
Corona-Shutdown, Tag 122

Corona-Shutdown, Tag 122: Abiturfeier in der Turnhalle des Emmy-Noether-Gymnasiums unter Einhaltung aller Corona-Hygieneregeln: Die Eltern sehen den Live-Stream der Zeugnisübergabe aus dem Klassenzimmer. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 120: Alle aktuellen Fallzahlen von Coronavirus-Infektionen laufen beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen zusammen: Sie werden von den bayerischen Gesundheitsämtern gemeldet. Die bayerischen Zahlen gibt das LGL dann an das Robert-Koch-Institut in Berlin weiter.
5 / 305
Corona-Shutdown, Tag 120

Corona-Shutdown, Tag 120: Alle aktuellen Fallzahlen von Coronavirus-Infektionen laufen beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen zusammen: Sie werden von den bayerischen Gesundheitsämtern gemeldet. Die bayerischen Zahlen gibt das LGL dann an das Robert-Koch-Institut in Berlin weiter. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 119: Wenn schon Abstand halten, dann richtig: luftiges Corona-Refugium an der Hauptstraße.
6 / 305
Corona-Shutdown, Tag 119

Corona-Shutdown, Tag 119: Wenn schon Abstand halten, dann richtig: luftiges Corona-Refugium an der Hauptstraße. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 118: Die Olivenöl-Verkäuferin auf dem Markt trägt ein Visier.
7 / 305
Corona-Shutdown, Tag 118

Corona-Shutdown, Tag 118: Die Olivenöl-Verkäuferin auf dem Markt trägt ein Visier. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 117: Die Froschpopulation im Botanischen Garten ist enorm - auch hörbar - angewachsen, Abstandsregel hin oder her.
8 / 305
Corona-Shutdown, Tag 117

Corona-Shutdown, Tag 117: Die Froschpopulation im Botanischen Garten ist enorm - auch hörbar - angewachsen, Abstandsregel hin oder her. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt.
9 / 305
Corona-Shutdown, Tag 116

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt.
10 / 305
Corona-Shutdown, Tag 116

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt.
11 / 305
Corona-Shutdown, Tag 116

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt.
12 / 305
Corona-Shutdown, Tag 116

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt.
13 / 305
Corona-Shutdown, Tag 116

Corona-Shutdown, Tag 116: Die Corona-Pandemie kann die Verleihung des Max und Moritz-Preises nicht verhindern. Das Team um Bodo Birk im Kulturamt hat einen edigital Comic-Salon mitsamt Preisverleihung gestreamt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 115: Spielplätze dürfen wieder besucht werden. Noch immer aber ist Grillen und öffentliches Feiern verboten.
14 / 305
Corona-Shutdown, Tag 115

Corona-Shutdown, Tag 115: Spielplätze dürfen wieder besucht werden. Noch immer aber ist Grillen und öffentliches Feiern verboten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 114: Ab heute können Tickets für die Erlanger Schwimmbäder auch wieder direkt an der Kasse des Westbads gekauft werden.
15 / 305
Corona-Shutdown, Tag 114

Corona-Shutdown, Tag 114: Ab heute können Tickets für die Erlanger Schwimmbäder auch wieder direkt an der Kasse des Westbads gekauft werden. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 113: Der Parkplatz neben dem Westbad ist jetzt wieder einer, das Corona-Testzentrum dort wurde nach dreieinhalb Monaten wieder abgebaut.
16 / 305
Corona-Shutdown, Tag 113

Corona-Shutdown, Tag 113: Der Parkplatz neben dem Westbad ist jetzt wieder einer, das Corona-Testzentrum dort wurde nach dreieinhalb Monaten wieder abgebaut. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 112: Die von der Stadt kürzlich angekaufte Kirchner-Skulptur
17 / 305
Corona-Shutdown, Tag 112

Corona-Shutdown, Tag 112: Die von der Stadt kürzlich angekaufte Kirchner-Skulptur "Wanderer Josef", die im Rathaus aufgestellt ist, trägt vorbildlich eine Mund-Nasen-Maske. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 111: Probe für die digitale Premiere im Theater Erlangen in Corona-Zeiten: Das Stück
18 / 305
Corona-Shutdown, Tag 111

Corona-Shutdown, Tag 111: Probe für die digitale Premiere im Theater Erlangen in Corona-Zeiten: Das Stück "Let Them Eat Money. Welche Zukunft?" kommt als Stream übers Internet zu den Zuschauern nach Hause. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 110: Europapaletten, ein paar Bretter, zwei Baumstümpfe und einige Schrauben, fertig ist die Trennung zwischen Ausschank und Biergarten am Entlas Keller, die oben auch noch bepflanzt ist. Und eine Abstellmöglichkeit für Krüge vor der Kasse ist gleich mitgedacht.
19 / 305
Corona-Shutdown, Tag 110

Corona-Shutdown, Tag 110: Europapaletten, ein paar Bretter, zwei Baumstümpfe und einige Schrauben, fertig ist die Trennung zwischen Ausschank und Biergarten am Entlas Keller, die oben auch noch bepflanzt ist. Und eine Abstellmöglichkeit für Krüge vor der Kasse ist gleich mitgedacht. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 109: Gleicher Ort gut drei Monate später: Das Parkdeck der Erlanger Arcaden ist wieder voll mit Autos wie in Vor-Corona-Zeiten.
20 / 305
Corona-Shutdown, Tag 109

Corona-Shutdown, Tag 109: Gleicher Ort gut drei Monate später: Das Parkdeck der Erlanger Arcaden ist wieder voll mit Autos wie in Vor-Corona-Zeiten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 108: Gleicher Ort, drei Monate später: Das Sportgelände des TV 1848 Erlangen ist nicht mehr leer und verlassen, Sportler aller Disziplinen tummeln sich auf grünem Rasen und roter Laufbahn.
21 / 305
Corona-Shutdown, Tag 108

Corona-Shutdown, Tag 108: Gleicher Ort, drei Monate später: Das Sportgelände des TV 1848 Erlangen ist nicht mehr leer und verlassen, Sportler aller Disziplinen tummeln sich auf grünem Rasen und roter Laufbahn. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 107: Die Bayernliga-Handballer von Brooklyn United trainierten heute zum ersten Mal wieder in der Halle.
22 / 305
Corona-Shutdown, Tag 107

Corona-Shutdown, Tag 107: Die Bayernliga-Handballer von Brooklyn United trainierten heute zum ersten Mal wieder in der Halle. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 106: Wegen Corona veranstaltet die Stadt erstmals eine digitale Bürgerversammlung, unter anderen mit Oberbürgermeister Florian Janik. Leider gab es technische Probleme.
23 / 305
Corona-Shutdown, Tag 106

Corona-Shutdown, Tag 106: Wegen Corona veranstaltet die Stadt erstmals eine digitale Bürgerversammlung, unter anderen mit Oberbürgermeister Florian Janik. Leider gab es technische Probleme. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 105: Training im Freien statt in der Halle: die Karateka des TV Erlangen.
24 / 305
Corona-Shutdown, Tag 105

Corona-Shutdown, Tag 105: Training im Freien statt in der Halle: die Karateka des TV Erlangen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 104: Seit heute sind wieder mehr und längere Besuche in Pflegeeinrichtungen möglich, nicht aber in Kliniken. Hier gilt immer noch Besuchsverbot, Ausnahme für Familienangehörige: für einen Besuch pro Tag und Patient für eine Stunde.
25 / 305
Corona-Shutdown, Tag 104

Corona-Shutdown, Tag 104: Seit heute sind wieder mehr und längere Besuche in Pflegeeinrichtungen möglich, nicht aber in Kliniken. Hier gilt immer noch Besuchsverbot, Ausnahme für Familienangehörige: für einen Besuch pro Tag und Patient für eine Stunde. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 103: Vorbildliche Umsetzung der Hygienevorschriften.
26 / 305
Corona-Shutdown, Tag 103

Corona-Shutdown, Tag 103: Vorbildliche Umsetzung der Hygienevorschriften. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 102: Ausriss aus einem musikalischen Lexikon von 1732 am Institut für Kirchenmusik.
27 / 305
Corona-Shutdown, Tag 102

Corona-Shutdown, Tag 102: Ausriss aus einem musikalischen Lexikon von 1732 am Institut für Kirchenmusik. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.​
28 / 305
Corona-Shutdown, Tag 101

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.​ © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.​
29 / 305
Corona-Shutdown, Tag 101

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.​ © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.​
30 / 305
Corona-Shutdown, Tag 101

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.​ © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.
31 / 305
Corona-Shutdown, Tag 101

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt.
32 / 305
Corona-Shutdown, Tag 101

Corona-Shutdown, Tag 101: Ein Rundgang über das Sportgelände des Turnerbunds Erlangen zeigt, wie das sportliche Leben in die Vereine zurückkehrt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 100: Die Vorbereitungen für die Eröffnung des Westbads laufen auf vollen Touren. Natürlich müssen auch hier die bäderspezifischen Corona-Vorschriften beachtet werden. Noch unklar ist, wie die Benutzung des Sprungturms geregelt werden wird.
33 / 305
Corona-Shutdown, Tag 100

Corona-Shutdown, Tag 100: Die Vorbereitungen für die Eröffnung des Westbads laufen auf vollen Touren. Natürlich müssen auch hier die bäderspezifischen Corona-Vorschriften beachtet werden. Noch unklar ist, wie die Benutzung des Sprungturms geregelt werden wird. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 100: Die Vorbereitungen für die Eröffnung des Westbads laufen auf vollen Touren. Natürlich müssen auch hier die bäderspezifischen Corona-Vorschriften beachtet werden.
34 / 305
Corona-Shutdown, Tag 100

Corona-Shutdown, Tag 100: Die Vorbereitungen für die Eröffnung des Westbads laufen auf vollen Touren. Natürlich müssen auch hier die bäderspezifischen Corona-Vorschriften beachtet werden. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 99: Die C-Jugend des Handball Clubs Erlangen darf erstmals wieder in der Halle trainieren.
35 / 305
Corona-Shutdown, Tag 99

Corona-Shutdown, Tag 99: Die C-Jugend des Handball Clubs Erlangen darf erstmals wieder in der Halle trainieren. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 98:
36 / 305
Corona-Shutdown, Tag 98

Corona-Shutdown, Tag 98: "Night of Light" ist ein Appell in Rot der coronabedingt brachliegenden Veranstaltungswirtschaft. Hier: das Omega an der Michael-Vogel-Straße. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 98:
37 / 305
Corona-Shutdown, Tag 98

Corona-Shutdown, Tag 98: "Night of Light" ist ein Appell in Rot der coronabedingt brachliegenden Veranstaltungswirtschaft. Hier: das Palais Stutterheim mit Kunstpalais und Stadtbibliothek. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 98:
38 / 305
Corona-Shutdown, Tag 98

Corona-Shutdown, Tag 98: "Night of Light" ist ein Appell in Rot der coronabedingt brachliegenden Veranstaltungswirtschaft. Hier: das Palais Stutterheim mit Kunstpalais und Stadtbibliothek. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 97: Dieses Plakat an der Freizeitanlage Wöhrmühle warnt vor einer weiteren Corona-Welle wegen Gruppenbildung.
39 / 305
Corona-Shutdown, Tag 97

Corona-Shutdown, Tag 97: Dieses Plakat an der Freizeitanlage Wöhrmühle warnt vor einer weiteren Corona-Welle wegen Gruppenbildung. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 97: Abstandsregeln werden eingehalten im Schlossgarten.
40 / 305
Corona-Shutdown, Tag 97

Corona-Shutdown, Tag 97: Abstandsregeln werden eingehalten im Schlossgarten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 97: Relaxen in der Weite des Schlossgartens.
41 / 305
Corona-Shutdown, Tag 97

Corona-Shutdown, Tag 97: Relaxen in der Weite des Schlossgartens. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 96: Die Sommerkonzerte im Heinrich-Kirchner-Skulpturengarten sind Ersatz für die wegen Corona ausgefallenen Schlossgartenkonzerte.
42 / 305
Corona-Shutdown, Tag 96

Corona-Shutdown, Tag 96: Die Sommerkonzerte im Heinrich-Kirchner-Skulpturengarten sind Ersatz für die wegen Corona ausgefallenen Schlossgartenkonzerte. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 96: Die Sommerkonzerte im Heinrich-Kirchner-Skulpturengarten sind Ersatz für die wegen Corona ausgefallenen Schlossgartenkonzerte.
43 / 305
Corona-Shutdown, Tag 96

Corona-Shutdown, Tag 96: Die Sommerkonzerte im Heinrich-Kirchner-Skulpturengarten sind Ersatz für die wegen Corona ausgefallenen Schlossgartenkonzerte. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 95: Künstlerische Umsetzung von Mund-Nasen-Masken durch Künstler der
44 / 305
Corona-Shutdown, Tag 95

Corona-Shutdown, Tag 95: Künstlerische Umsetzung von Mund-Nasen-Masken durch Künstler der "Wanderwerkstatt" B11, zu sehen in den Räumen des alten Landratsamts. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 95: Fast alle, die Geschäfte oder Einkaufcenter betreten, halten sich an die Maskenpflicht.
45 / 305
Corona-Shutdown, Tag 95

Corona-Shutdown, Tag 95: Fast alle, die Geschäfte oder Einkaufcenter betreten, halten sich an die Maskenpflicht. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 95: In der samstäglichen Fußgängerzone sind überwiegend Menschen ohne Maske unterwegs.
46 / 305
Corona-Shutdown, Tag 95

Corona-Shutdown, Tag 95: In der samstäglichen Fußgängerzone sind überwiegend Menschen ohne Maske unterwegs. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 94: Das Flick-Werk, die Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt im E-Werk, ist seit heute wieder geöffnet, wenn auch mit reduzierten Öffnungszeiten.
47 / 305
Corona-Shutdown, Tag 94

Corona-Shutdown, Tag 94: Das Flick-Werk, die Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt im E-Werk, ist seit heute wieder geöffnet, wenn auch mit reduzierten Öffnungszeiten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 94: Das Flick-Werk, die Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt im E-Werk, ist seit heute wieder geöffnet, wenn auch mit reduzierten Öffnungszeiten.
48 / 305
Corona-Shutdown, Tag 94

Corona-Shutdown, Tag 94: Das Flick-Werk, die Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt im E-Werk, ist seit heute wieder geöffnet, wenn auch mit reduzierten Öffnungszeiten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 93: Die Angebote des
49 / 305
Corona-Shutdown, Tag 93

Corona-Shutdown, Tag 93: Die Angebote des "bewegten Stadteils" am Anger laufen wieder im Gemeinschaftsgarten des Kulturpunkts Bruck. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten. ​​
50 / 305
Corona-Shutdown, Tag 92

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten. ​​ © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten. ​
51 / 305
Corona-Shutdown, Tag 92

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten. ​ © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten. 
52 / 305
Corona-Shutdown, Tag 92

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten.  © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten. 
53 / 305
Corona-Shutdown, Tag 92

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten.  © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten. 
54 / 305
Corona-Shutdown, Tag 92

Corona-Shutdown, Tag 92: Darauf haben viele gewartet: Ab morgen ist das E-Werk wieder offen für Besucher. Natürlich mit den üblichen Einschränkungen und Hygienevorschriften im großen Saal, in der Kellerbühne und im Biergarten.  © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 91​: Strenge Corona-Vorschriften in der Stadtbibliothek.
55 / 305
Corona-Shutdown, Tag 91

Corona-Shutdown, Tag 91​: Strenge Corona-Vorschriften in der Stadtbibliothek. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 91: Strenge Corona-Vorschriften in der Stadtbibliothek.
56 / 305
Corona-Shutdown, Tag 91

Corona-Shutdown, Tag 91: Strenge Corona-Vorschriften in der Stadtbibliothek. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 91: Auch die Fahrbücherei ist wieder in den Stadtteilen unterwegs.
57 / 305
Corona-Shutdown, Tag 91

Corona-Shutdown, Tag 91: Auch die Fahrbücherei ist wieder in den Stadtteilen unterwegs. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 90: Ab heute ist das Manhattan als erstes Erlanger Kino wieder für Cineasten geöffnet.
58 / 305
Corona-Shutdown, Tag 90

Corona-Shutdown, Tag 90: Ab heute ist das Manhattan als erstes Erlanger Kino wieder für Cineasten geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 90: Ab heute ist das Manhattan als erstes Erlanger Kino wieder für Cineasten geöffnet.
59 / 305
Corona-Shutdown, Tag 90

Corona-Shutdown, Tag 90: Ab heute ist das Manhattan als erstes Erlanger Kino wieder für Cineasten geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 89: Reitsport ist zwar wieder erlaubt, aber auch der Reitclub Erlangen in Kosbach hat strenge Verhaltensvorschriften.
60 / 305
Corona-Shutdown, Tag 89

Corona-Shutdown, Tag 89: Reitsport ist zwar wieder erlaubt, aber auch der Reitclub Erlangen in Kosbach hat strenge Verhaltensvorschriften. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 89: Reitsport ist zwar wieder erlaubt, aber auch der Reitclub Erlangen in Kosbach hat strenge Verhaltensvorschriften.
61 / 305
Corona-Shutdown, Tag 89

Corona-Shutdown, Tag 89: Reitsport ist zwar wieder erlaubt, aber auch der Reitclub Erlangen in Kosbach hat strenge Verhaltensvorschriften. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder.​​
62 / 305
Corona-Shutdown, Tag 88

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder.​​ © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder.​
63 / 305
Corona-Shutdown, Tag 88

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder.​ © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder.
64 / 305
Corona-Shutdown, Tag 88

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder.
65 / 305
Corona-Shutdown, Tag 88

Corona-Shutdown, Tag 88: Abenteuer mit Abstandsregeln: Der städtische Abenteuerspielplatz Taubenschlag öffnet wieder. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 87: Normalerweise wäre freitags hier richtig viel los. Nicht aber unter den momentanen Bedingungen. Bars, Clubs, Diskotheken leiden am meisten unter Corona. 
66 / 305
Corona-Shutdown, Tag 87

Corona-Shutdown, Tag 87: Normalerweise wäre freitags hier richtig viel los. Nicht aber unter den momentanen Bedingungen. Bars, Clubs, Diskotheken leiden am meisten unter Corona.  © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 87: Normalerweise wäre freitags hier richtig viel los. Nicht aber unter den momentanen Bedingungen. Bars, Clubs, Diskotheken leiden am meisten unter Corona. 
67 / 305
Corona-Shutdown, Tag 87

Corona-Shutdown, Tag 87: Normalerweise wäre freitags hier richtig viel los. Nicht aber unter den momentanen Bedingungen. Bars, Clubs, Diskotheken leiden am meisten unter Corona.  © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 87: Normalerweise wäre freitags hier richtig viel los. Nicht aber unter den momentanen Bedingungen. Bars, Clubs, Diskotheken leiden am meisten unter Corona. 
68 / 305
Corona-Shutdown, Tag 87

Corona-Shutdown, Tag 87: Normalerweise wäre freitags hier richtig viel los. Nicht aber unter den momentanen Bedingungen. Bars, Clubs, Diskotheken leiden am meisten unter Corona.  © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 86: Morgen öffnet das Röthelheimbad, natürlich unter Auflagen wie begrenzte Besucherzahl und Aufenthaltsdauer sowie Online-Ticket.
69 / 305
Corona-Shutdown, Tag 86

Corona-Shutdown, Tag 86: Morgen öffnet das Röthelheimbad, natürlich unter Auflagen wie begrenzte Besucherzahl und Aufenthaltsdauer sowie Online-Ticket. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 86: Morgen öffnet das Röthelheimbad, natürlich unter Auflagen wie begrenzte Besucherzahl und Aufenthaltsdauer sowie Online-Ticket.
70 / 305
Corona-Shutdown, Tag 86

Corona-Shutdown, Tag 86: Morgen öffnet das Röthelheimbad, natürlich unter Auflagen wie begrenzte Besucherzahl und Aufenthaltsdauer sowie Online-Ticket. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 86: Morgen öffnet das Röthelheimbad, natürlich unter Auflagen wie begrenzte Besucherzahl und Aufenthaltsdauer sowie Online-Ticket.
71 / 305
Corona-Shutdown, Tag 86

Corona-Shutdown, Tag 86: Morgen öffnet das Röthelheimbad, natürlich unter Auflagen wie begrenzte Besucherzahl und Aufenthaltsdauer sowie Online-Ticket. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 85: Noch immer ist Grillen auf öffentlichem Gelände verboten.
72 / 305
Corona-Shutdown, Tag 85

Corona-Shutdown, Tag 85: Noch immer ist Grillen auf öffentlichem Gelände verboten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 85: Bis zu 20 Menschen dürfen kontaktfrei trainieren.
73 / 305
Corona-Shutdown, Tag 85

Corona-Shutdown, Tag 85: Bis zu 20 Menschen dürfen kontaktfrei trainieren. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 84
74 / 305

© Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 85
75 / 305

© Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 84
76 / 305

© Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 84: Professor Stefan Becker hält seine Übung zur Maschinenakustik vor leeren Rängen in Hörsaal 4 der TechFak. Die Übertragung der Übung wird von der E-Regie des Rechenzentrums gesteuert.
77 / 305
Corona-Shutdown, Tag 84

Corona-Shutdown, Tag 84: Professor Stefan Becker hält seine Übung zur Maschinenakustik vor leeren Rängen in Hörsaal 4 der TechFak. Die Übertragung der Übung wird von der E-Regie des Rechenzentrums gesteuert. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 84: Professor Stefan Becker hält seine Übung zur Maschinenakustik vor leeren Rängen in Hörsaal 4 der TechFak. Die Übertragung der Übung wird von der E-Regie des Rechenzentrums gesteuert.
78 / 305
Corona-Shutdown, Tag 84

Corona-Shutdown, Tag 84: Professor Stefan Becker hält seine Übung zur Maschinenakustik vor leeren Rängen in Hörsaal 4 der TechFak. Die Übertragung der Übung wird von der E-Regie des Rechenzentrums gesteuert. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 84: Professor Stefan Becker hält seine Übung zur Maschinenakustik vor leeren Rängen in Hörsaal 4 der TechFak. Die Übertragung der Übung wird von der E-Regie des Rechenzentrums gesteuert.
79 / 305
Corona-Shutdown, Tag 84

Corona-Shutdown, Tag 84: Professor Stefan Becker hält seine Übung zur Maschinenakustik vor leeren Rängen in Hörsaal 4 der TechFak. Die Übertragung der Übung wird von der E-Regie des Rechenzentrums gesteuert. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 83: Ab heute hat das City Fitness Studio wieder geöffnet, wenngleich auch hier Abstandsregeln gelten und benutzte Geräte zu desinfizieren sind, Sauna und Sanitärbereiche geschlossen bleiben.
80 / 305
Corona-Shutdown, Tag 83

Corona-Shutdown, Tag 83: Ab heute hat das City Fitness Studio wieder geöffnet, wenngleich auch hier Abstandsregeln gelten und benutzte Geräte zu desinfizieren sind, Sauna und Sanitärbereiche geschlossen bleiben. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 83: Ab heute hat das City Fitness Studio wieder geöffnet, wenngleich auch hier Abstandsregeln gelten und benutzte Geräte zu desinfizieren sind, Sauna und Sanitärbereiche geschlossen bleiben.
81 / 305
Corona-Shutdown, Tag 83

Corona-Shutdown, Tag 83: Ab heute hat das City Fitness Studio wieder geöffnet, wenngleich auch hier Abstandsregeln gelten und benutzte Geräte zu desinfizieren sind, Sauna und Sanitärbereiche geschlossen bleiben. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 82: Wieder geöffnet: das Café Hühnerstall auf der Jugendfarm.
82 / 305
Corona-Shutdown, Tag 82

Corona-Shutdown, Tag 82: Wieder geöffnet: das Café Hühnerstall auf der Jugendfarm. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 82: Der Fuhrpark der Jugendfarm ist bereit für kleine Besucher.
83 / 305
Corona-Shutdown, Tag 82

Corona-Shutdown, Tag 82: Der Fuhrpark der Jugendfarm ist bereit für kleine Besucher. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 82: Mehr Abstände beim Parken wegen Corona - damit auch weniger Parkplätze am Walderlebniszentrum.
84 / 305
Corona-Shutdown, Tag 82

Corona-Shutdown, Tag 82: Mehr Abstände beim Parken wegen Corona - damit auch weniger Parkplätze am Walderlebniszentrum. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 82: Abstand halten ist auch im Walderlebniszentrum geboten. Der Kiosk hat inzwischen ab und zu wieder geöffnet, nicht aber das Labyrinth.
85 / 305
Corona-Shutdown, Tag 82

Corona-Shutdown, Tag 82: Abstand halten ist auch im Walderlebniszentrum geboten. Der Kiosk hat inzwischen ab und zu wieder geöffnet, nicht aber das Labyrinth. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 81: Die Händler am Erlanger Wochenmarkt reagieren auf die Corona-Vorschriften sehr individuell.
86 / 305
Corona-Shutdown, Tag 81

Corona-Shutdown, Tag 81: Die Händler am Erlanger Wochenmarkt reagieren auf die Corona-Vorschriften sehr individuell. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 80: Die Mensa am Langemarckplatz hat wieder mit Einschränkungen - Online-Buchung, Sitzplatzreservierung - geöffnet.
87 / 305
Corona-Shutdown, Tag 80

Corona-Shutdown, Tag 80: Die Mensa am Langemarckplatz hat wieder mit Einschränkungen - Online-Buchung, Sitzplatzreservierung - geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 79: Noch immer sind die Jedermannfußballplätze im Wiesengrund nicht zugänglich, die Tore zusammengesperrt...
88 / 305
Corona-Shutdown, Tag 79

Corona-Shutdown, Tag 79: Noch immer sind die Jedermannfußballplätze im Wiesengrund nicht zugänglich, die Tore zusammengesperrt... © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 78: Die öffentlichen Grills im Wiesengrund sind weiterhin abgesperrt.
89 / 305
Corona-Shutdown, Tag 78

Corona-Shutdown, Tag 78: Die öffentlichen Grills im Wiesengrund sind weiterhin abgesperrt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 77: Sicherheitsdienste und Polizei überwachen das Bergkirchweihgelände, um Zusammenrottungen von erlebnishungrigen Menschen zu verhindern.
90 / 305
Corona-Shutdown, Tag 77

Corona-Shutdown, Tag 77: Sicherheitsdienste und Polizei überwachen das Bergkirchweihgelände, um Zusammenrottungen von erlebnishungrigen Menschen zu verhindern. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 76: Immer noch wenig Verkehr auf der ansonsten vielbefahrenen A 3 (im Hintergrund die A 73).
91 / 305
Corona-Shutdown, Tag 76

Corona-Shutdown, Tag 76: Immer noch wenig Verkehr auf der ansonsten vielbefahrenen A 3 (im Hintergrund die A 73). © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 76: Endlich kann Volkmar Ziche von der Kneipe Transfer seinen Biergarten an der Bahnlinie wieder aufmachen.
92 / 305
Corona-Shutdown, Tag 76

Corona-Shutdown, Tag 76: Endlich kann Volkmar Ziche von der Kneipe Transfer seinen Biergarten an der Bahnlinie wieder aufmachen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 76: Der Biergarten der Steinbach Bräu ist auch in Corona-Zeiten gut besucht, wie obligatorische Warteschlangen beim Zugang zeigen.
93 / 305
Corona-Shutdown, Tag 76

Corona-Shutdown, Tag 76: Der Biergarten der Steinbach Bräu ist auch in Corona-Zeiten gut besucht, wie obligatorische Warteschlangen beim Zugang zeigen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 76: Die Szenekneipe Gummi Wörner hält sich mit Außengastronomie im Hof über Wasser.
94 / 305
Corona-Shutdown, Tag 76

Corona-Shutdown, Tag 76: Die Szenekneipe Gummi Wörner hält sich mit Außengastronomie im Hof über Wasser. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 76: Blickfang am Eingang zum Hinterhof der Lammlichtspiele.
95 / 305
Corona-Shutdown, Tag 76

Corona-Shutdown, Tag 76: Blickfang am Eingang zum Hinterhof der Lammlichtspiele. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 76: Im Innenhof der Lammlichtspiele erwartet die Gäste ein Pflanzenparadies.
96 / 305
Corona-Shutdown, Tag 76

Corona-Shutdown, Tag 76: Im Innenhof der Lammlichtspiele erwartet die Gäste ein Pflanzenparadies. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 75: Sitzen verboten! (Gem)einsamer Protest gegen die Absperrung aller Sitzmöglichkeiten auf dem Bergkirchweih-Gelände.
97 / 305
Corona-Shutdown, Tag 75

Corona-Shutdown, Tag 75: Sitzen verboten! (Gem)einsamer Protest gegen die Absperrung aller Sitzmöglichkeiten auf dem Bergkirchweih-Gelände. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 75: Sitzen verboten! Auf den abgesperrten Flächen auf dem Bergkirchweih-Gelände wuchert das Unkraut zwischen den Bierbänken.
98 / 305
Corona-Shutdown, Tag 75

Corona-Shutdown, Tag 75: Sitzen verboten! Auf den abgesperrten Flächen auf dem Bergkirchweih-Gelände wuchert das Unkraut zwischen den Bierbänken. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 74: Die 265. Erlanger Bergkirchweih 2020 ist abgesagt, jetzt heißt es warten auf die Bergkirchweih im nächsten Jahr.
99 / 305
Corona-Shutdown, Tag 74

Corona-Shutdown, Tag 74: Die 265. Erlanger Bergkirchweih 2020 ist abgesagt, jetzt heißt es warten auf die Bergkirchweih im nächsten Jahr. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 74: Am Entla's Keller können sich die Besucher über eine App registrieren.
100 / 305
Corona-Shutdown, Tag 74

Corona-Shutdown, Tag 74: Am Entla's Keller können sich die Besucher über eine App registrieren. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 73: Essen wie am Berg...
101 / 305
Corona-Shutdown, Tag 73

Corona-Shutdown, Tag 73: Essen wie am Berg... © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 73: ...viele Gäste lassen es sich am Entla's Keller schmecken, aber kein Vergleich mit dem Betrieb bei der Bergkirchweih.
102 / 305
Corona-Shutdown, Tag 73

Corona-Shutdown, Tag 73: ...viele Gäste lassen es sich am Entla's Keller schmecken, aber kein Vergleich mit dem Betrieb bei der Bergkirchweih. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. Diese Besucherin im Entla's Keller zählt die Zeit runter bis zum Anstich-Termin um 17 Uhr. 
103 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. Diese Besucherin im Entla's Keller zählt die Zeit runter bis zum Anstich-Termin um 17 Uhr.  © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72: Für den Musiker Wolfgang Bodenschatz trotzdem ein besonderer Tag: Er tritt am Entla's Keller zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise wieder öffentlich auf.
104 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72: Für den Musiker Wolfgang Bodenschatz trotzdem ein besonderer Tag: Er tritt am Entla's Keller zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise wieder öffentlich auf. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72:  Besucherinnen im Dirndl sind die Ausnahme auf dem Berg am Tag des ausgefallenen Anstichs.
105 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72:  Besucherinnen im Dirndl sind die Ausnahme auf dem Berg am Tag des ausgefallenen Anstichs. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72: Mediale Aufmerksamkeit ist der Erlanger Bergkirchweih sicher, auch wenn sie nicht stattfindet. Hier: Kellerwirt Vincenz Schiller im Interview mit dem Bayerischen Fernsehen.
106 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72: Mediale Aufmerksamkeit ist der Erlanger Bergkirchweih sicher, auch wenn sie nicht stattfindet. Hier: Kellerwirt Vincenz Schiller im Interview mit dem Bayerischen Fernsehen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72: Ton Barmentloo und Hannes Hacker mit ihrem Protestlied gegen einen vergitterten Berg.
107 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72: Ton Barmentloo und Hannes Hacker mit ihrem Protestlied gegen einen vergitterten Berg. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. In der Stadt, im Wiesengrund und auf dem Berg zeigt die Polizei Präsenz - zu Fuß, zu Pferd, auf dem Rad und im Auto.
108 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. In der Stadt, im Wiesengrund und auf dem Berg zeigt die Polizei Präsenz - zu Fuß, zu Pferd, auf dem Rad und im Auto. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. In der Stadt, im Wiesengrund und auf dem Berg zeigt die Polizei Präsenz - zu Fuß, zu Pferd, auf dem Rad und im Auto.
109 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. In der Stadt, im Wiesengrund und auf dem Berg zeigt die Polizei Präsenz - zu Fuß, zu Pferd, auf dem Rad und im Auto. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih, genau hier vor dem Henninger Keller.
110 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72:  Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih, genau hier vor dem Henninger Keller. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72: Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. Wo sonst die Massen strömen und kaum ein Durchkommen ist, herrscht gähnende Leere.
111 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72: Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. Wo sonst die Massen strömen und kaum ein Durchkommen ist, herrscht gähnende Leere. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 72: Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. In der Stadt, im Wiesengrund und auf dem Berg zeigt die Polizei Präsenz - zu Fuß, zu Pferd, auf dem Rad und im Auto.
112 / 305
Corona-Shutdown, Tag 72

Corona-Shutdown, Tag 72: Heute wäre in Nicht-Corona-Zeiten Anstich zur 265. Erlanger Bergkirchweih. In der Stadt, im Wiesengrund und auf dem Berg zeigt die Polizei Präsenz - zu Fuß, zu Pferd, auf dem Rad und im Auto. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 71: Fahrunterricht ist wieder möglich, aber nur mit Maske.
113 / 305
Corona-Shutdown, Tag 71

Corona-Shutdown, Tag 71: Fahrunterricht ist wieder möglich, aber nur mit Maske. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 70: Endlich hat der Botanische Garten wieder für Besucher geöffnet.
114 / 305
Corona-Shutdown, Tag 70

Corona-Shutdown, Tag 70: Endlich hat der Botanische Garten wieder für Besucher geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 70: Endlich hat der Botanische Garten wieder für Besucher geöffnet.
115 / 305
Corona-Shutdown, Tag 70

Corona-Shutdown, Tag 70: Endlich hat der Botanische Garten wieder für Besucher geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 70: Das Muskat Bio-Restaurant von Zacharias Dengler hat nach langer Durststrecke wieder geöffnet.
116 / 305
Corona-Shutdown, Tag 70

Corona-Shutdown, Tag 70: Das Muskat Bio-Restaurant von Zacharias Dengler hat nach langer Durststrecke wieder geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 70: Erstmals in ihrer Geschichte lässt die Steinbach-Bräu ihr Bergbier in Flaschen abfüllen.
117 / 305
Corona-Shutdown, Tag 70

Corona-Shutdown, Tag 70: Erstmals in ihrer Geschichte lässt die Steinbach-Bräu ihr Bergbier in Flaschen abfüllen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 69: Mund-Nasen-Maske ist Pflicht in Zügen und auf Bahnsteigen.
118 / 305
Corona-Shutdown, Tag 69

Corona-Shutdown, Tag 69: Mund-Nasen-Maske ist Pflicht in Zügen und auf Bahnsteigen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 69: Im öffentlichen Nahverkehr dürfen Busse nur mehr vorne betreten werden. Der Arbeitsplatz des Busfahrers ist abgetrennt.
119 / 305
Corona-Shutdown, Tag 69

Corona-Shutdown, Tag 69: Im öffentlichen Nahverkehr dürfen Busse nur mehr vorne betreten werden. Der Arbeitsplatz des Busfahrers ist abgetrennt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 68: Die Stadt Erlangen warnt mit Plakaten vor Gruppenansammlungen.
120 / 305
Corona-Shutdown, Tag 68

Corona-Shutdown, Tag 68: Die Stadt Erlangen warnt mit Plakaten vor Gruppenansammlungen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 68: Die Freizeitanlage auf der Wöhrmühlinsel wurde von der Stadt abgeriegelt aus Furcht vor größeren Menschenansammlungen.
121 / 305
Corona-Shutdown, Tag 68

Corona-Shutdown, Tag 68: Die Freizeitanlage auf der Wöhrmühlinsel wurde von der Stadt abgeriegelt aus Furcht vor größeren Menschenansammlungen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 67: Selfmade Social Distancing an einem Stand auf dem Markt.
122 / 305
Corona-Shutdown, Tag 67

Corona-Shutdown, Tag 67: Selfmade Social Distancing an einem Stand auf dem Markt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 67: Corona-Schlange vor dem türkischen Supermarkt.
123 / 305
Corona-Shutdown, Tag 67

Corona-Shutdown, Tag 67: Corona-Schlange vor dem türkischen Supermarkt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 66: Unverzichtbares Wegwerfprofukt: die Einmalmaske.
124 / 305
Corona-Shutdown, Tag 66

Corona-Shutdown, Tag 66: Unverzichtbares Wegwerfprofukt: die Einmalmaske. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 65: Der Bootsverleih am Dechsendorfer Weiher hat wieder geöffnet.
125 / 305
Corona-Shutdown, Tag 65

Corona-Shutdown, Tag 65: Der Bootsverleih am Dechsendorfer Weiher hat wieder geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 65: Bei schönem Wetter zieht es die Menschen am Feiertag ins Freie. Auf Abstand wird geachtet, wie hier am Dechsendorfer Weiher.
126 / 305
Corona-Shutdown, Tag 65

Corona-Shutdown, Tag 65: Bei schönem Wetter zieht es die Menschen am Feiertag ins Freie. Auf Abstand wird geachtet, wie hier am Dechsendorfer Weiher. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 65: Peter Oberle von der Fischerei in Kosbach desinfiziert einen Gästeplatz.
127 / 305
Corona-Shutdown, Tag 65

Corona-Shutdown, Tag 65: Peter Oberle von der Fischerei in Kosbach desinfiziert einen Gästeplatz. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 65: Bewährungsprobe am Vatertag: Die Fischerei in Kosbach hat geöffnet.
128 / 305
Corona-Shutdown, Tag 65

Corona-Shutdown, Tag 65: Bewährungsprobe am Vatertag: Die Fischerei in Kosbach hat geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 64: Städtische Mitarbeiter verbarrikadieren alle möglichen Flächen auf dem Bergkirchweih-Gelände mit Bauzäunen, um zu verhindern, dass sich am Vatertag oder zu Beginn der Bergkirchweih Besucher niederlassen und feiern könnten.
129 / 305
Corona-Shutdown, Tag 64

Corona-Shutdown, Tag 64: Städtische Mitarbeiter verbarrikadieren alle möglichen Flächen auf dem Bergkirchweih-Gelände mit Bauzäunen, um zu verhindern, dass sich am Vatertag oder zu Beginn der Bergkirchweih Besucher niederlassen und feiern könnten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 63: Aufkleber für Einbahnstraßen-Regelung in den Arcaden.
130 / 305
Corona-Shutdown, Tag 63

Corona-Shutdown, Tag 63: Aufkleber für Einbahnstraßen-Regelung in den Arcaden. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 63: Seit Öffnung der Außengastronomie müssen Gastwirte jede Menge Regeln beachten. Hier die Hygienestation der L'Osteria in der Unteren Karlstraße.
131 / 305
Corona-Shutdown, Tag 63

Corona-Shutdown, Tag 63: Seit Öffnung der Außengastronomie müssen Gastwirte jede Menge Regeln beachten. Hier die Hygienestation der L'Osteria in der Unteren Karlstraße. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 63: Die Ämter im Rathaus haben wieder für Publikumsverkehr geöffnet. Wegen der Hygienevorschriften ist aber Schlangestehen angesagt.
132 / 305
Corona-Shutdown, Tag 63

Corona-Shutdown, Tag 63: Die Ämter im Rathaus haben wieder für Publikumsverkehr geöffnet. Wegen der Hygienevorschriften ist aber Schlangestehen angesagt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 62: Die Gäste im Entla's Keller müssen sich anmelden, die Plätze werden ihnen zugewiesen.
133 / 305
Corona-Shutdown, Tag 62

Corona-Shutdown, Tag 62: Die Gäste im Entla's Keller müssen sich anmelden, die Plätze werden ihnen zugewiesen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 62: Die Gäste im Entla's Keller müssen sich anmelden, die Plätze werden ihnen zugewiesen.
134 / 305
Corona-Shutdown, Tag 62

Corona-Shutdown, Tag 62: Die Gäste im Entla's Keller müssen sich anmelden, die Plätze werden ihnen zugewiesen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 62: Die Gäste im Entla's Keller müssen sich anmelden, die Plätze werden ihnen zugewiesen.
135 / 305
Corona-Shutdown, Tag 62

Corona-Shutdown, Tag 62: Die Gäste im Entla's Keller müssen sich anmelden, die Plätze werden ihnen zugewiesen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 62: Seit heute dürfen Cafés und die übrige Außengastronomie unter Einhaltung diverser Auflagen wieder öffnen, hier: Café Sax.
136 / 305
Corona-Shutdown, Tag 62

Corona-Shutdown, Tag 62: Seit heute dürfen Cafés und die übrige Außengastronomie unter Einhaltung diverser Auflagen wieder öffnen, hier: Café Sax. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 62: Seit heute dürfen Cafés und die übrige Außengastronomie unter Einhaltung diverser Auflagen wieder öffnen, hier: Brasserie.
137 / 305
Corona-Shutdown, Tag 62

Corona-Shutdown, Tag 62: Seit heute dürfen Cafés und die übrige Außengastronomie unter Einhaltung diverser Auflagen wieder öffnen, hier: Brasserie. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 62: Seit heute dürfen Cafés und die übrige Außengastronomie unter Einhaltung diverser Auflagen wieder öffnen, hier: Café Mengin.
138 / 305
Corona-Shutdown, Tag 62

Corona-Shutdown, Tag 62: Seit heute dürfen Cafés und die übrige Außengastronomie unter Einhaltung diverser Auflagen wieder öffnen, hier: Café Mengin. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 61: Biergärten und die übrige Außengastronomie warten auf den Startschuss zur Öffnung morgen.
139 / 305
Corona-Shutdown, Tag 61

Corona-Shutdown, Tag 61: Biergärten und die übrige Außengastronomie warten auf den Startschuss zur Öffnung morgen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 61: Der Entla's Keller ist vorbereitet für die Öffnung am Montag.
140 / 305
Corona-Shutdown, Tag 61

Corona-Shutdown, Tag 61: Der Entla's Keller ist vorbereitet für die Öffnung am Montag. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 61: Tische, Stühle und Sonnenschirme stehen schon, fein abgezirkelt, draußen. Ab Montag gibt es wieder Außengastronomie.
141 / 305
Corona-Shutdown, Tag 61

Corona-Shutdown, Tag 61: Tische, Stühle und Sonnenschirme stehen schon, fein abgezirkelt, draußen. Ab Montag gibt es wieder Außengastronomie. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 60: Beste Wünsche am Hugenottenplatz.
142 / 305
Corona-Shutdown, Tag 60

Corona-Shutdown, Tag 60: Beste Wünsche am Hugenottenplatz. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 60: Ausdruck der Hoffnung in der Fußgängerzone.
143 / 305
Corona-Shutdown, Tag 60

Corona-Shutdown, Tag 60: Ausdruck der Hoffnung in der Fußgängerzone. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 60: Vorbereitung für die Öffnung der Außengastronomie am Montag.
144 / 305
Corona-Shutdown, Tag 60

Corona-Shutdown, Tag 60: Vorbereitung für die Öffnung der Außengastronomie am Montag. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 59: Für den Jedermann-Sport ist, was Mannschaftssportarten betrifft, keine Lockerung des Spielverbots abzusehen.
145 / 305
Corona-Shutdown, Tag 59

Corona-Shutdown, Tag 59: Für den Jedermann-Sport ist, was Mannschaftssportarten betrifft, keine Lockerung des Spielverbots abzusehen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 59: Die Einhaltung der Hygienevorschriften war auch in der konstituierenden Stadtratssitzung gewährleistet: Ein Desinfektionsmittel steht am Rednerpult.
146 / 305
Corona-Shutdown, Tag 59

Corona-Shutdown, Tag 59: Die Einhaltung der Hygienevorschriften war auch in der konstituierenden Stadtratssitzung gewährleistet: Ein Desinfektionsmittel steht am Rednerpult. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 58: Hinweise auf die Abstandsregel finden sich derzeit in vielen Gebäuden.
147 / 305
Corona-Shutdown, Tag 58

Corona-Shutdown, Tag 58: Hinweise auf die Abstandsregel finden sich derzeit in vielen Gebäuden. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 58: Der Obdachlosentreff Willi hat jetzt wieder drei Mal in der Woche jeweils eine Stunde geöffnet. In dieser Zeit kann man sich Essen holen.
148 / 305
Corona-Shutdown, Tag 58

Corona-Shutdown, Tag 58: Der Obdachlosentreff Willi hat jetzt wieder drei Mal in der Woche jeweils eine Stunde geöffnet. In dieser Zeit kann man sich Essen holen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 57: In vielen Autos hängen hängen derzeit Corona-Schutzmasken am Innenspiegel.
149 / 305
Corona-Shutdown, Tag 57

Corona-Shutdown, Tag 57: In vielen Autos hängen hängen derzeit Corona-Schutzmasken am Innenspiegel. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 57: Alexander Wellhöfer vom Physiopark Erlangen darf jetzt wieder alle Patienten behandeln unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften.
150 / 305
Corona-Shutdown, Tag 57

Corona-Shutdown, Tag 57: Alexander Wellhöfer vom Physiopark Erlangen darf jetzt wieder alle Patienten behandeln unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 56: Das Corona-Virus ist identifiziert: Es wächst in heimischen Gärten und versteckt sich hinter dem Namen Kugellauch.
151 / 305
Corona-Shutdown, Tag 56

Corona-Shutdown, Tag 56: Das Corona-Virus ist identifiziert: Es wächst in heimischen Gärten und versteckt sich hinter dem Namen Kugellauch. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 56: Wettgeschäfte dürfen unter Auflagen wieder öffnen.
152 / 305
Corona-Shutdown, Tag 56

Corona-Shutdown, Tag 56: Wettgeschäfte dürfen unter Auflagen wieder öffnen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 55: Der Schlossgarten ist wieder geöffnet. Allerdings müssen auch hier bestimmte Regeln eingehalten werden. Eine Maskenpflicht ist empfohlen, Gruppenbildungen sind nicht erlaubt.
153 / 305
Corona-Shutdown, Tag 55

Corona-Shutdown, Tag 55: Der Schlossgarten ist wieder geöffnet. Allerdings müssen auch hier bestimmte Regeln eingehalten werden. Eine Maskenpflicht ist empfohlen, Gruppenbildungen sind nicht erlaubt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 55: Mittlerweile ein vertrauter Anblick: Beim Betreten der Erlanger Arcaden steht gleich ein Desinfektionsspender für die Kunden bereit. Die 800-Quadratmeter-Verkaufsflächenbeschränkung entfällt.
154 / 305
Corona-Shutdown, Tag 55

Corona-Shutdown, Tag 55: Mittlerweile ein vertrauter Anblick: Beim Betreten der Erlanger Arcaden steht gleich ein Desinfektionsspender für die Kunden bereit. Die 800-Quadratmeter-Verkaufsflächenbeschränkung entfällt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 55: Die Erlanger Stadtbibliothek öffnet teilweise wieder. Bücher können aber nur online ausgewählt und bestellt werden, die Abgabe ist auch genau geregelt.
155 / 305
Corona-Shutdown, Tag 55

Corona-Shutdown, Tag 55: Die Erlanger Stadtbibliothek öffnet teilweise wieder. Bücher können aber nur online ausgewählt und bestellt werden, die Abgabe ist auch genau geregelt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 54: Die fußballlose Zeit tut dem Rasen richtig gut, wie zum Beispiel hier zu sehen im Waldsportpark der Spieli.
156 / 305
Corona-Shutdown, Tag 54

Corona-Shutdown, Tag 54: Die fußballlose Zeit tut dem Rasen richtig gut, wie zum Beispiel hier zu sehen im Waldsportpark der Spieli. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 54: Mannschaftssportler wie hier Spieler des HC Erlangen müssen sich individuell fit halten.
157 / 305
Corona-Shutdown, Tag 54

Corona-Shutdown, Tag 54: Mannschaftssportler wie hier Spieler des HC Erlangen müssen sich individuell fit halten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 54: Erlangens größter Sportverein, der TV 1848 Erlangen hat zugesperrt.
158 / 305
Corona-Shutdown, Tag 54

Corona-Shutdown, Tag 54: Erlangens größter Sportverein, der TV 1848 Erlangen hat zugesperrt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 54: Noch zugesperrt: die Minigolfanlage im Regnitzgrund.
159 / 305
Corona-Shutdown, Tag 54

Corona-Shutdown, Tag 54: Noch zugesperrt: die Minigolfanlage im Regnitzgrund. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 54: Bald werden hier auf der Tennisanlage des TB Erlangen wieder Bälle geschlagen.
160 / 305
Corona-Shutdown, Tag 54

Corona-Shutdown, Tag 54: Bald werden hier auf der Tennisanlage des TB Erlangen wieder Bälle geschlagen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 54: Seit Anfang dieser Woche sind Gottesdienste wieder erlaubt, wie hier in der Johanniskirche in Alterlangen.
161 / 305
Corona-Shutdown, Tag 54

Corona-Shutdown, Tag 54: Seit Anfang dieser Woche sind Gottesdienste wieder erlaubt, wie hier in der Johanniskirche in Alterlangen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 53: Durch diese Türen gehen momentan nur sehr wenige Leute.
162 / 305
Corona-Shutdown, Tag 53

Corona-Shutdown, Tag 53: Durch diese Türen gehen momentan nur sehr wenige Leute. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 53: Die sonst durchgehend stark frequentierte Einkaufsmall Erlanger Arcaden ist fast leer.
163 / 305
Corona-Shutdown, Tag 53

Corona-Shutdown, Tag 53: Die sonst durchgehend stark frequentierte Einkaufsmall Erlanger Arcaden ist fast leer. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 53: Vorbildliche Straßenkreuzer-Verkäuferin in der Fußgängerzone.
164 / 305
Corona-Shutdown, Tag 53

Corona-Shutdown, Tag 53: Vorbildliche Straßenkreuzer-Verkäuferin in der Fußgängerzone. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 53: Das Gasthaus Atzelsberger mit seinem großen Biergarten bleibt noch geschlossen.
165 / 305
Corona-Shutdown, Tag 53

Corona-Shutdown, Tag 53: Das Gasthaus Atzelsberger mit seinem großen Biergarten bleibt noch geschlossen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 53: Das beliebte Ausflugsziel für Erlanger Biergartenfreunde, das Gasthaus zur Ludwigshöhe in Adlitz, mit seinem wunderbaren Ausblick ist natürlich auch geschlossen.
166 / 305
Corona-Shutdown, Tag 53

Corona-Shutdown, Tag 53: Das beliebte Ausflugsziel für Erlanger Biergartenfreunde, das Gasthaus zur Ludwigshöhe in Adlitz, mit seinem wunderbaren Ausblick ist natürlich auch geschlossen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 52: Noch haben Cafés und Biergärten geschlossen. Aber seit dieser Woche ist bekannt: Ab 18. Mai darf die Außengastronomie langsam wieder anlaufen.
167 / 305
Corona-Shutdown, Tag 52

Corona-Shutdown, Tag 52: Noch haben Cafés und Biergärten geschlossen. Aber seit dieser Woche ist bekannt: Ab 18. Mai darf die Außengastronomie langsam wieder anlaufen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 52: Auch im Spielzeuggeschäft gelten Corona-Spielregeln.
168 / 305
Corona-Shutdown, Tag 52

Corona-Shutdown, Tag 52: Auch im Spielzeuggeschäft gelten Corona-Spielregeln. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 51: Der Verkehr nimmt wieder zu: Erster Stau auf der Paul-Gossen-Brücke.
169 / 305
Corona-Shutdown, Tag 51

Corona-Shutdown, Tag 51: Der Verkehr nimmt wieder zu: Erster Stau auf der Paul-Gossen-Brücke. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 51: Die Erlanger Tafel hat jetzt ihre Ausgabezeiten wieder ausgeweitet. Abholer dürfen die Räume aber nicht betreten. Sie bekommen je nach Anzahl der Familienangehörigen vorgepackte Tüten ausgehändigt.
170 / 305
Corona-Shutdown, Tag 51

Corona-Shutdown, Tag 51: Die Erlanger Tafel hat jetzt ihre Ausgabezeiten wieder ausgeweitet. Abholer dürfen die Räume aber nicht betreten. Sie bekommen je nach Anzahl der Familienangehörigen vorgepackte Tüten ausgehändigt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 50: Heute wurden die Spielplätze wieder geöffnet. Die fünfjährige Mira ist begeistert vom Wasserspiel am Bohlenplatz.
171 / 305
Corona-Shutdown, Tag 50

Corona-Shutdown, Tag 50: Heute wurden die Spielplätze wieder geöffnet. Die fünfjährige Mira ist begeistert vom Wasserspiel am Bohlenplatz. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 50: ...und auch Erwachsene können der Spielplatzöffnung etwas abgewinnen. Sie freuen sich, dass sie die Tischtennisplatte auf dem Spielplatz am Bohlenplatz benützen dürfen.
172 / 305
Corona-Shutdown, Tag 50

Corona-Shutdown, Tag 50: ...und auch Erwachsene können der Spielplatzöffnung etwas abgewinnen. Sie freuen sich, dass sie die Tischtennisplatte auf dem Spielplatz am Bohlenplatz benützen dürfen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 49: Das Erlanger Rathaus ist immer noch nur eingeschränkt zugänglich.
173 / 305
Corona-Shutdown, Tag 49

Corona-Shutdown, Tag 49: Das Erlanger Rathaus ist immer noch nur eingeschränkt zugänglich. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 49: Der Friseursalon von Ümit Aykut hat auch am zweiten Tag der Wiedereröffnung Hochbetrieb.
174 / 305
Corona-Shutdown, Tag 49

Corona-Shutdown, Tag 49: Der Friseursalon von Ümit Aykut hat auch am zweiten Tag der Wiedereröffnung Hochbetrieb. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 48: Friseursalons dürfen unter Beachtung von Sicherheits- und Hygienevorschriften wieder öffnen.
175 / 305
Corona-Shutdown, Tag 48

Corona-Shutdown, Tag 48: Friseursalons dürfen unter Beachtung von Sicherheits- und Hygienevorschriften wieder öffnen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 48: Friseursalons dürfen unter Beachtung von Sicherheits- und Hygienevorschriften wieder öffnen.
176 / 305
Corona-Shutdown, Tag 48

Corona-Shutdown, Tag 48: Friseursalons dürfen unter Beachtung von Sicherheits- und Hygienevorschriften wieder öffnen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 47: Noch immer ist der Schlossgarten nicht zugänglich.
177 / 305
Corona-Shutdown, Tag 47

Corona-Shutdown, Tag 47: Noch immer ist der Schlossgarten nicht zugänglich. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 47: Die öffentlichen Sportstätten sind weiterhin geschlossen - kein Basketballspiel auch auf dem neuen Feld beim Minigolfplatz.
178 / 305
Corona-Shutdown, Tag 47

Corona-Shutdown, Tag 47: Die öffentlichen Sportstätten sind weiterhin geschlossen - kein Basketballspiel auch auf dem neuen Feld beim Minigolfplatz. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 46: Busfahren nur mit Maske.
179 / 305
Corona-Shutdown, Tag 46

Corona-Shutdown, Tag 46: Busfahren nur mit Maske. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 46: Busfahren nur mit Maske.
180 / 305
Corona-Shutdown, Tag 46

Corona-Shutdown, Tag 46: Busfahren nur mit Maske. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 46: Busfahren nur mit Maske.
181 / 305
Corona-Shutdown, Tag 46

Corona-Shutdown, Tag 46: Busfahren nur mit Maske. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 46: Der Einlass in die Geschäfte wie hier bei der Buchhandlung Thalia ist genau geregelt.
182 / 305
Corona-Shutdown, Tag 46

Corona-Shutdown, Tag 46: Der Einlass in die Geschäfte wie hier bei der Buchhandlung Thalia ist genau geregelt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 46: In alle Geschäften gilt die Maskenpflicht.
183 / 305
Corona-Shutdown, Tag 46

Corona-Shutdown, Tag 46: In alle Geschäften gilt die Maskenpflicht. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 45: Kundgebung am Tag der Arbeit in Zeichen von Corona: Der Neustädter Kirchenplatz ist abgesperrt, die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 begrenzt, Abstände müssen eingehalten werden, und das Ganze darf nur eine Stunde dauern.
184 / 305
Corona-Shutdown, Tag 45

Corona-Shutdown, Tag 45: Kundgebung am Tag der Arbeit in Zeichen von Corona: Der Neustädter Kirchenplatz ist abgesperrt, die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 begrenzt, Abstände müssen eingehalten werden, und das Ganze darf nur eine Stunde dauern. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 45: Die Stadt hat Bänke und Tische auf dem Bergkirchweihgelände vor dem 1.Mai-Feiertag abgesperrt, damit sich dort niemand niederlässt.
185 / 305
Corona-Shutdown, Tag 45

Corona-Shutdown, Tag 45: Die Stadt hat Bänke und Tische auf dem Bergkirchweihgelände vor dem 1.Mai-Feiertag abgesperrt, damit sich dort niemand niederlässt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 44: Mundschutz als Mode-Accessoire.
186 / 305
Corona-Shutdown, Tag 44

Corona-Shutdown, Tag 44: Mundschutz als Mode-Accessoire. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 43: Bei Woolworth sind Ein- und Ausgang sauber getrennt, die Körbe werden ausgegeben.
187 / 305
Corona-Shutdown, Tag 43

Corona-Shutdown, Tag 43: Bei Woolworth sind Ein- und Ausgang sauber getrennt, die Körbe werden ausgegeben. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 43: Kinos müssen noch länger warten, bis sie wieder Filme zeigen können- so auch die Lamm-Lichtspiele.
188 / 305
Corona-Shutdown, Tag 43

Corona-Shutdown, Tag 43: Kinos müssen noch länger warten, bis sie wieder Filme zeigen können- so auch die Lamm-Lichtspiele. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 42: Wie alle Fitnesseinrichtungen kann das City Fitness Studio in der Michael-Vogel-Straße derzeit nicht genutzt werden.
189 / 305
Corona-Shutdown, Tag 42

Corona-Shutdown, Tag 42: Wie alle Fitnesseinrichtungen kann das City Fitness Studio in der Michael-Vogel-Straße derzeit nicht genutzt werden. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 42: Fahrradgeschäfte dürfen jetzt wieder verkaufen, wenn auch nur unter Beachtung der üblichen Vorschriften. Die Nachfrage ist aber da.
190 / 305
Corona-Shutdown, Tag 42

Corona-Shutdown, Tag 42: Fahrradgeschäfte dürfen jetzt wieder verkaufen, wenn auch nur unter Beachtung der üblichen Vorschriften. Die Nachfrage ist aber da. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 41: Die ersten Geschäfte dürfen wieder aufmachen. Das lockt die Leute in die Innenstadt.
191 / 305
Corona-Shutdown, Tag 41

Corona-Shutdown, Tag 41: Die ersten Geschäfte dürfen wieder aufmachen. Das lockt die Leute in die Innenstadt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 41: Die ersten Geschäfte dürfen wieder aufmachen wie dieser Computerladen, der gleich umlagert war.
192 / 305
Corona-Shutdown, Tag 41

Corona-Shutdown, Tag 41: Die ersten Geschäfte dürfen wieder aufmachen wie dieser Computerladen, der gleich umlagert war. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 41: Mund- und Nasenschutz-Pflicht: Die Marktleute bedienen ihre Kunden jetzt mit Mundschutz.
193 / 305
Corona-Shutdown, Tag 41

Corona-Shutdown, Tag 41: Mund- und Nasenschutz-Pflicht: Die Marktleute bedienen ihre Kunden jetzt mit Mundschutz. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 41: Schüler der Abschlussklassen besuchen seit heute wieder die Schule. Dort wurden die Klassen halbiert wie dieser Mathekurs am Ohm-Gymnasium, die Schüler sitzen einzeln, dadurch bleibt der Abstand gewahrt.
194 / 305
Corona-Shutdown, Tag 41

Corona-Shutdown, Tag 41: Schüler der Abschlussklassen besuchen seit heute wieder die Schule. Dort wurden die Klassen halbiert wie dieser Mathekurs am Ohm-Gymnasium, die Schüler sitzen einzeln, dadurch bleibt der Abstand gewahrt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 40: An einem Wochenende mit strahlendem Sonnenschein müssen die Menschen einfach raus aus ihren Wohnungen und ins Grüne wie hier im Röthelheimpark,
195 / 305
Corona-Shutdown, Tag 40

Corona-Shutdown, Tag 40: An einem Wochenende mit strahlendem Sonnenschein müssen die Menschen einfach raus aus ihren Wohnungen und ins Grüne wie hier im Röthelheimpark, © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 40: An einem Wochenende mit strahlendem Sonnenschein müssen die Menschen einfach raus aus ihren Wohnungen und ins Grüne wie hier im Röthelheimpark.
196 / 305
Corona-Shutdown, Tag 40

Corona-Shutdown, Tag 40: An einem Wochenende mit strahlendem Sonnenschein müssen die Menschen einfach raus aus ihren Wohnungen und ins Grüne wie hier im Röthelheimpark. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 40: Die Nachfrage nach Eis ist ungebrochen.
197 / 305
Corona-Shutdown, Tag 40

Corona-Shutdown, Tag 40: Die Nachfrage nach Eis ist ungebrochen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 39: Werbung für
198 / 305
Corona-Shutdown, Tag 39

Corona-Shutdown, Tag 39: Werbung für "Gwerch am Berg", die Auftaktveranstaltung für die Biergartensaison am Entlas Keller: In diesem Jahr heißt es aber "kaa Gwerch am Berch". © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 39: Die beiden Frauen vom Blumenstand am Markt tragen Warnwesten mit dem Hinweis, Abstand zu halten.
199 / 305
Corona-Shutdown, Tag 39

Corona-Shutdown, Tag 39: Die beiden Frauen vom Blumenstand am Markt tragen Warnwesten mit dem Hinweis, Abstand zu halten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 38: Die Erzieher des städtische Kindergartens in der Michael-Vogel-Straße sehnen sich nach ihren Zöglingen.
200 / 305
Corona-Shutdown, Tag 38

Corona-Shutdown, Tag 38: Die Erzieher des städtische Kindergartens in der Michael-Vogel-Straße sehnen sich nach ihren Zöglingen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 38: Auf dem Abenteuerspielplatz der Angerinitiative werden die Kinder vermisst.
201 / 305
Corona-Shutdown, Tag 38

Corona-Shutdown, Tag 38: Auf dem Abenteuerspielplatz der Angerinitiative werden die Kinder vermisst. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 38: Weiterer Effekt der Corona-Krise ist, dass weniger Öl verbraucht wird und jetzt auch die Preise für Benzin und Diesel deutlich gesunken sind.
202 / 305
Corona-Shutdown, Tag 38

Corona-Shutdown, Tag 38: Weiterer Effekt der Corona-Krise ist, dass weniger Öl verbraucht wird und jetzt auch die Preise für Benzin und Diesel deutlich gesunken sind. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 37: Nachdem in diesem Jahr die Bergkirchweih abgesagt wurde, gibt es auch keine Jobs auf dem
203 / 305
Corona-Shutdown, Tag 37

Corona-Shutdown, Tag 37: Nachdem in diesem Jahr die Bergkirchweih abgesagt wurde, gibt es auch keine Jobs auf dem "Berch" © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 36: Mit Essen
204 / 305
Corona-Shutdown, Tag 36

Corona-Shutdown, Tag 36: Mit Essen "to go" und Take-Away versuchen viele Wirte, über die Runden zu kommen. Auch Katja Helbig. Sie betreibt seit über 20 Jahren das kleine Café Brazil in der Bismarckstraße. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 36: Spielplätze sind gesperrt. Auch diese Tischtennisplatten an der Schwabach, bei denen Social Distancing zwangsläufig eingehalten werden würde.
205 / 305
Corona-Shutdown, Tag 36

Corona-Shutdown, Tag 36: Spielplätze sind gesperrt. Auch diese Tischtennisplatten an der Schwabach, bei denen Social Distancing zwangsläufig eingehalten werden würde. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 35: Das Westbad mit dem markanten 10-Meter-Sprungturm bleibt geschlossen.
206 / 305
Corona-Shutdown, Tag 35

Corona-Shutdown, Tag 35: Das Westbad mit dem markanten 10-Meter-Sprungturm bleibt geschlossen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 35: Maria Baumann lebt im Wohnstift am Rathsberg. Die 98-Jährige ist nicht nur bei guter Gesundheit, sie spielt den anderen Bewohnern vom Balkon aus mit ihrer Mundharmonika vor.
207 / 305
Corona-Shutdown, Tag 35

Corona-Shutdown, Tag 35: Maria Baumann lebt im Wohnstift am Rathsberg. Die 98-Jährige ist nicht nur bei guter Gesundheit, sie spielt den anderen Bewohnern vom Balkon aus mit ihrer Mundharmonika vor. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 34: Ab heute dürfen Studierende wieder Vorlesungen besuchen, aber nur im Internet, gesteuert von ihren Professoren aus dem Home Office oder Büro. Die Hörsäle bleiben leer.
208 / 305
Corona-Shutdown, Tag 34

Corona-Shutdown, Tag 34: Ab heute dürfen Studierende wieder Vorlesungen besuchen, aber nur im Internet, gesteuert von ihren Professoren aus dem Home Office oder Büro. Die Hörsäle bleiben leer. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 34: Der erste Studierende, der Bücher an der TechFak ausleihen wollte, war zu früh dran.
209 / 305
Corona-Shutdown, Tag 34

Corona-Shutdown, Tag 34: Der erste Studierende, der Bücher an der TechFak ausleihen wollte, war zu früh dran. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 34: Die Universitätsbibliothek ist für Rückgabe und Ausleihe von Büchern wieder geöffnet, der Lesesaal und Bildschirmarbeitsplätze bleiben geschlossen.
210 / 305
Corona-Shutdown, Tag 34

Corona-Shutdown, Tag 34: Die Universitätsbibliothek ist für Rückgabe und Ausleihe von Büchern wieder geöffnet, der Lesesaal und Bildschirmarbeitsplätze bleiben geschlossen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 34: Die Universitätsbibliothek ist für Rückgabe und Ausleihe von Büchern wieder geöffnet, der Lesesaal und Bildschirmarbeitsplätze bleiben geschlossen.
211 / 305
Corona-Shutdown, Tag 34

Corona-Shutdown, Tag 34: Die Universitätsbibliothek ist für Rückgabe und Ausleihe von Büchern wieder geöffnet, der Lesesaal und Bildschirmarbeitsplätze bleiben geschlossen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 34: Ab heute dürfen einige Geschäfte, Gartencenter und Baumärkte wie der Obi in Erlangen wieder öffnen bei Einhaltung der Vorschriften.
212 / 305
Corona-Shutdown, Tag 34

Corona-Shutdown, Tag 34: Ab heute dürfen einige Geschäfte, Gartencenter und Baumärkte wie der Obi in Erlangen wieder öffnen bei Einhaltung der Vorschriften. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 33: Gleicher Standpunkt, gleicher Blickwinkel wie vor genau vier Wochen: Auch jetzt ist die A 3, sonst eine der meistbefahrenen Autobahnstrecken (im Hintergrund die A 73), kaum befahren. Den üblichen Osterrückreiseverkehr am Ende der Schulferien gibt es in diesem Jahr nicht.
213 / 305
Corona-Shutdown, Tag 33

Corona-Shutdown, Tag 33: Gleicher Standpunkt, gleicher Blickwinkel wie vor genau vier Wochen: Auch jetzt ist die A 3, sonst eine der meistbefahrenen Autobahnstrecken (im Hintergrund die A 73), kaum befahren. Den üblichen Osterrückreiseverkehr am Ende der Schulferien gibt es in diesem Jahr nicht. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 33: Neue Regeln für
214 / 305
Corona-Shutdown, Tag 33

Corona-Shutdown, Tag 33: Neue Regeln für "Safe Taxis" ab morgen: Einstieg nur hinten, Fahrer trägt Mund-Nasen-Schutz, Trennvorrichtung (Spuckschutz) zwischen Fahrer und Fahrgast, Griffe werden regelmäßig desinfiziert, Zahlung möglichst bargeldlos. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 33: Die
215 / 305

Corona-Shutdown, Tag 33: Die "Safe Taxis" sind schon von außen zu erkennen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 32: Gute Idee der Gulden-Bäckerei, das Warten unterhaltsam zu machen: Auf Kistenstapeln in korrektem Abstand ist jeweils eine Doppelseite der Erlanger Nachrichten lesefertig montiert.
216 / 305
Corona-Shutdown, Tag 32

Corona-Shutdown, Tag 32: Gute Idee der Gulden-Bäckerei, das Warten unterhaltsam zu machen: Auf Kistenstapeln in korrektem Abstand ist jeweils eine Doppelseite der Erlanger Nachrichten lesefertig montiert. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 32: Lockerungen sind angekündigt: Bisher geschlossene Autohäuser dürfen ab Montag, 27. April, wieder öffnen und ihre Vehikel an den Käufer bringen.
217 / 305
Corona-Shutdown, Tag 32

Corona-Shutdown, Tag 32: Lockerungen sind angekündigt: Bisher geschlossene Autohäuser dürfen ab Montag, 27. April, wieder öffnen und ihre Vehikel an den Käufer bringen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 31: Jetzt ist es amtlich. Die 265. Erlanger Bergkirchweih in diesem Jahr findet nicht statt.
218 / 305
Corona-Shutdown, Tag 31

Corona-Shutdown, Tag 31: Jetzt ist es amtlich. Die 265. Erlanger Bergkirchweih in diesem Jahr findet nicht statt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 31: Das Rathaus ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Nur bei unaufschiebbaren Anliegen ist nach Anmeldung der Zugang möglich.
219 / 305
Corona-Shutdown, Tag 31

Corona-Shutdown, Tag 31: Das Rathaus ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Nur bei unaufschiebbaren Anliegen ist nach Anmeldung der Zugang möglich. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 30: Die Philosophische Fakultät der FAU ist im Notbetrieb - geöffnet nur von 9 bis 13 Uhr.
220 / 305
Corona-Shutdown, Tag 30

Corona-Shutdown, Tag 30: Die Philosophische Fakultät der FAU ist im Notbetrieb - geöffnet nur von 9 bis 13 Uhr. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 30: Wie überall beginnt es auch im Aromagarten zu blühen, aber Besucher sind nicht zugelassen.
221 / 305
Corona-Shutdown, Tag 30

Corona-Shutdown, Tag 30: Wie überall beginnt es auch im Aromagarten zu blühen, aber Besucher sind nicht zugelassen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 29: Alten- und Pflegeheime sowie Kliniken können derzeit nicht besucht werden. Nur das Personal hat Zutritt.
222 / 305
Corona-Shutdown, Tag 29

Corona-Shutdown, Tag 29: Alten- und Pflegeheime sowie Kliniken können derzeit nicht besucht werden. Nur das Personal hat Zutritt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 29: Alten- und Pflegeheime sowie Kliniken können derzeit nicht besucht werden. Nur das Personal hat Zutritt.
223 / 305
Corona-Shutdown, Tag 29

Corona-Shutdown, Tag 29: Alten- und Pflegeheime sowie Kliniken können derzeit nicht besucht werden. Nur das Personal hat Zutritt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 28: Wegen der Abstandsregelung ist für Mitarbeiter der Uniklinik auch das angrenzende Hörsaalgebäude zum Essen geöffnet.
224 / 305
Corona-Shutdown, Tag 28

Corona-Shutdown, Tag 28: Wegen der Abstandsregelung ist für Mitarbeiter der Uniklinik auch das angrenzende Hörsaalgebäude zum Essen geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 28: Die Palmeria, Kantine der Uniklinik, hat nur noch für Mitarbeiter geöffnet.
225 / 305
Corona-Shutdown, Tag 28

Corona-Shutdown, Tag 28: Die Palmeria, Kantine der Uniklinik, hat nur noch für Mitarbeiter geöffnet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 27: Die alte Aurachtalbahn nimmt schon seit längerem eine Auszeit.
226 / 305
Corona-Shutdown, Tag 27

Corona-Shutdown, Tag 27: Die alte Aurachtalbahn nimmt schon seit längerem eine Auszeit. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 27: Corona-Auszeit ist besonders an den Osterfeiertagen Hoch-Zeit für alte Spiele.
227 / 305
Corona-Shutdown, Tag 27

Corona-Shutdown, Tag 27: Corona-Auszeit ist besonders an den Osterfeiertagen Hoch-Zeit für alte Spiele. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 26: Leere Kirchen, keine gemeinsamen Gottesdienste auch an Ostern.
228 / 305
Corona-Shutdown, Tag 26

Corona-Shutdown, Tag 26: Leere Kirchen, keine gemeinsamen Gottesdienste auch an Ostern. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 26: Osterhasen dürfen raus.
229 / 305
Corona-Shutdown, Tag 26

Corona-Shutdown, Tag 26: Osterhasen dürfen raus. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 26: Osterhasen dürfen raus.
230 / 305
Corona-Shutdown, Tag 26

Corona-Shutdown, Tag 26: Osterhasen dürfen raus. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 25: Auswärts essen heißt momentan
231 / 305
Corona-Shutdown, Tag 25

Corona-Shutdown, Tag 25: Auswärts essen heißt momentan "to go" oder Lieferservice. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 25: Auch beim Bäcker darf man nur einzeln eintreten.
232 / 305
Corona-Shutdown, Tag 25

Corona-Shutdown, Tag 25: Auch beim Bäcker darf man nur einzeln eintreten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 24: Die Uniklinik der FAU ist gut gerüstet.
233 / 305
Corona-Shutdown, Tag 24

Corona-Shutdown, Tag 24: Die Uniklinik der FAU ist gut gerüstet. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 24: Die strengsten Bestimmungen haben Bayern und Sachsen (Quelle: taz, 28./29. April)
234 / 305
Corona-Shutdown, Tag 24

Corona-Shutdown, Tag 24: Die strengsten Bestimmungen haben Bayern und Sachsen (Quelle: taz, 28./29. April) © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 23: Der Erlanger Schauspieler, Musiker und Künstler Winni Wittkopp veröffentlicht in Corona-Zeiten jeden Tag seine Wohnzimmerkonzerte auf Facebook.
235 / 305
Corona-Shutdown, Tag 23

Corona-Shutdown, Tag 23: Der Erlanger Schauspieler, Musiker und Künstler Winni Wittkopp veröffentlicht in Corona-Zeiten jeden Tag seine Wohnzimmerkonzerte auf Facebook. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 23: Die Freizeitanlage Wöhrmühlinsel: Kein Spielplatz, trotzdem gesperrt - warum?
236 / 305
Corona-Shutdown, Tag 23

Corona-Shutdown, Tag 23: Die Freizeitanlage Wöhrmühlinsel: Kein Spielplatz, trotzdem gesperrt - warum? © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 22: Weniger Verkehr als sonst ist auch auf den Wasserwegen: Ein Schiff auf dem Main-Donau-Kanal ist selten zu sehen.
237 / 305
Corona-Shutdown, Tag 22

Corona-Shutdown, Tag 22: Weniger Verkehr als sonst ist auch auf den Wasserwegen: Ein Schiff auf dem Main-Donau-Kanal ist selten zu sehen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 22: So nah wie in dieser Nacht wird der Mond der Erde lange nicht mehr kommen. Und so klar wie derzeit war der Himmel schon lange nicht mehr.
238 / 305
Corona-Shutdown, Tag 22

Corona-Shutdown, Tag 22: So nah wie in dieser Nacht wird der Mond der Erde lange nicht mehr kommen. Und so klar wie derzeit war der Himmel schon lange nicht mehr. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 21: Seit 10. Februar sind die Steinbach-Störche zurück und haben in ihrem Nest auf dem Dach der gleichnamigen Brauerei mindestens fünf Eier gelegt.
239 / 305
Corona-Shutdown, Tag 21

Corona-Shutdown, Tag 21: Seit 10. Februar sind die Steinbach-Störche zurück und haben in ihrem Nest auf dem Dach der gleichnamigen Brauerei mindestens fünf Eier gelegt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 21: Die Spargelernte hat begonnen: Erntehelfer aus Osteuropa fehlen noch in großer Zahl.
240 / 305
Corona-Shutdown, Tag 21

Corona-Shutdown, Tag 21: Die Spargelernte hat begonnen: Erntehelfer aus Osteuropa fehlen noch in großer Zahl. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 20: Die Innenstadt ist leer wie hier in der Goethestraße und überall gibt es jede Menge Parkplätze.
241 / 305
Corona-Shutdown, Tag 20

Corona-Shutdown, Tag 20: Die Innenstadt ist leer wie hier in der Goethestraße und überall gibt es jede Menge Parkplätze. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 19: Trotz Sonnenscheins ist auch im Regnitz-Wiesengrund kaum jemand anzutreffen.
242 / 305
Corona-Shutdown, Tag 19

Corona-Shutdown, Tag 19: Trotz Sonnenscheins ist auch im Regnitz-Wiesengrund kaum jemand anzutreffen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 19: Die Erlanger Bürger zeigen großes Verntwortungsbewusstsein. Auch bei schönem Wetter ist es auf dem Berg nahezu menschenleer.
243 / 305
Corona-Shutdown, Tag 19

Corona-Shutdown, Tag 19: Die Erlanger Bürger zeigen großes Verntwortungsbewusstsein. Auch bei schönem Wetter ist es auf dem Berg nahezu menschenleer. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 19: Der Botanische Garten ist zwar geschlossen, nicht aber der wunderschöne Kirchner-Garten.
244 / 305
Corona-Shutdown, Tag 19

Corona-Shutdown, Tag 19: Der Botanische Garten ist zwar geschlossen, nicht aber der wunderschöne Kirchner-Garten. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 18: An der Fahrradzählstation in der Nürnberger Straße ist deutlich zu sehen, dass weniger Radfahrer unterwegs sind als normalerweise.
245 / 305
Corona-Shutdown, Tag 18

Corona-Shutdown, Tag 18: An der Fahrradzählstation in der Nürnberger Straße ist deutlich zu sehen, dass weniger Radfahrer unterwegs sind als normalerweise. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 18: Nicht jeder setzt ausschließlich auf Online. Mancher ist froh über Lesestoff aus dem öffentlichen Bücherschrank-
246 / 305
Corona-Shutdown, Tag 18

Corona-Shutdown, Tag 18: Nicht jeder setzt ausschließlich auf Online. Mancher ist froh über Lesestoff aus dem öffentlichen Bücherschrank- © Harald Sippel

Corona-Shutdown Tag 17: Lehramtsstudent Jonas sitzt alleine in einem Klassenzimmer der Hermann-Hedenus-Mittelschule und gibt via Internet Unterricht. Mit seinen Schülern steht er damit in direktem Kontakt.
247 / 305
Corona-Shutdown Tag 17

Corona-Shutdown Tag 17: Lehramtsstudent Jonas sitzt alleine in einem Klassenzimmer der Hermann-Hedenus-Mittelschule und gibt via Internet Unterricht. Mit seinen Schülern steht er damit in direktem Kontakt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 16: Nichts los beim TV, Erlangens größtem Sportverein.
248 / 305
Corona-Shutdown, Tag 16

Corona-Shutdown, Tag 16: Nichts los beim TV, Erlangens größtem Sportverein. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 16: Hunde wissen nichts von Corona, dürfen aber auch nicht mehr so oft raus.
249 / 305
Corona-Shutdown, Tag 16

Corona-Shutdown, Tag 16: Hunde wissen nichts von Corona, dürfen aber auch nicht mehr so oft raus. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 15: Das herrliche Wetter wird für Fahrradfahren oder Spazierengehen am Kanal genutzt - aber sehr zurückhaltend.
250 / 305
Corona-Shutdown, Tag 15

Corona-Shutdown, Tag 15: Das herrliche Wetter wird für Fahrradfahren oder Spazierengehen am Kanal genutzt - aber sehr zurückhaltend. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 15: Das herrliche Wetter wird für Fahrradfahren oder Spazierengehen am Kanal genutzt - aber sehr zurückhaltend.
251 / 305
Corona-Shutdown, Tag 15

Corona-Shutdown, Tag 15: Das herrliche Wetter wird für Fahrradfahren oder Spazierengehen am Kanal genutzt - aber sehr zurückhaltend. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 14: Das öffentliche Leben ist weitgehend zum Erliegen gekommen, Kontakte außerhalb der eigenen Familie sollen im Privatleben nicht mehr erfolgen. Umso mehr sind die Menschen zuhause auf Informationen und Unterhaltung via TV, Radio oder Streaming angewiesen.
252 / 305
Corona-Shutdown, Tag 14

Corona-Shutdown, Tag 14: Das öffentliche Leben ist weitgehend zum Erliegen gekommen, Kontakte außerhalb der eigenen Familie sollen im Privatleben nicht mehr erfolgen. Umso mehr sind die Menschen zuhause auf Informationen und Unterhaltung via TV, Radio oder Streaming angewiesen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 14: Vieles steht still momentan. Aber die Deutsche Post ist unterwegs...
253 / 305
Corona-Shutdown, Tag 14

Corona-Shutdown, Tag 14: Vieles steht still momentan. Aber die Deutsche Post ist unterwegs... © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 13: Ein mittlerweile gängiges Bild - mit Plastik umwickelte Mikrofone. Heute kamen sie vor dem Rathaus bei der Bekanntgabe des Ergebnisses der OB-Stichwahl zum Einsatz.
254 / 305
Corona-Shutdown, Tag 13

Corona-Shutdown, Tag 13: Ein mittlerweile gängiges Bild - mit Plastik umwickelte Mikrofone. Heute kamen sie vor dem Rathaus bei der Bekanntgabe des Ergebnisses der OB-Stichwahl zum Einsatz. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 13: Das Corona-Testzentrum am Westbad in Erlangen hat heute den Betrieb aufgenommen. Mit solchen Testzentren sollen Arztpraxen entlastet werden, außerdem will man damit die Zahl der Tests erhöhen.
255 / 305
Corona-Shutdown, Tag 13

Corona-Shutdown, Tag 13: Das Corona-Testzentrum am Westbad in Erlangen hat heute den Betrieb aufgenommen. Mit solchen Testzentren sollen Arztpraxen entlastet werden, außerdem will man damit die Zahl der Tests erhöhen. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 13: Das Personal im Corona-Testzentrum ist mit Schutzkleidung und Masken geschützt.
256 / 305
Corona-Shutdown, Tag 13

Corona-Shutdown, Tag 13: Das Personal im Corona-Testzentrum ist mit Schutzkleidung und Masken geschützt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 13: Zwei von drei
257 / 305
Corona-Shutdown, Tag 13

Corona-Shutdown, Tag 13: Zwei von drei "Drive-in"-Zelten des Corona-Testzentrums wurden am ersten Tag genutzt. Der Ablauf ist genau geregelt: Die Autos fahren durch die Einfahrt zu einer der derzeit zwei Teststellen. Dort werden die Fahrer und ev. Beifahrer getestet, dann geht es über die Ausfahrt wieder hinaus. Das ganze Prozedere ist in wenigen Minuten erledigt. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 12: Die aktuelle Ausstellung
258 / 305

© Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 12:  In Zeiten von Corona ist alles anders, auch die Oberbürgermeister-Stichwahl läuft anders ab: Diesmal wird nicht im Wahllokal gewählt, sondern per Briefwahl. Eingeworfen werden können die Wahlscheine aber nicht nur in Briefkästen, sondern am Wahltag auch bis 18 Uhr an vor Schulen aufgestellten Wahlurnen der Stadt Erlangen. Diese werden dann um 18 Uhr ins Rathaus zur Auszählung transportiert.
259 / 305

Corona-Shutdown, Tag 12: In Zeiten von Corona ist alles anders, auch die Oberbürgermeister-Stichwahl läuft anders ab: Diesmal wird nicht im Wahllokal gewählt, sondern per Briefwahl. Eingeworfen werden können die Wahlscheine aber nicht nur in Briefkästen, sondern am Wahltag auch bis 18 Uhr an vor Schulen aufgestellten Wahlurnen der Stadt Erlangen. Diese werden dann um 18 Uhr ins Rathaus zur Auszählung transportiert. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 11: Gassigehen im Grünen: Hundehalter, Jogger, Radler, Spaziergänger und Sportler halten sich im Großen und Ganzen an die Auflagen und den nötigen Sicherheitsabstand.
260 / 305

Corona-Shutdown, Tag 11: Gassigehen im Grünen: Hundehalter, Jogger, Radler, Spaziergänger und Sportler halten sich im Großen und Ganzen an die Auflagen und den nötigen Sicherheitsabstand. © Harald Sippel

Corona-Shutdown, Tag 11: Das schöne Wetter treibt die Menschen aus ihren Wohnungen - zum Beispiel zur Gymnastik im Freien.
261 / 305

Corona-Shutdown, Tag 11: Das schöne Wetter treibt die Menschen aus ihren Wohnungen - zum Beispiel zur Gymnastik im Freien. © Harald Sippel