15°

Montag, 27.05.2019

|

zum Thema

Das Urmel munterte kranke Kinder in Erlangen auf

Die Augsburger Puppenkiste besuchte Patienten der FAU-Kinderklinik - 16.04.2019 15:00 Uhr

Das Urmel machte erstmals Halt in der Hugenottenstadt und munterte Kinder in der Kinder- und Jugendklinik der Uni auf. © privat


Im Jubiläumsjahr des 25. Toy Run hat der Verein "Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen" zwei Aufführungen der Augsburger Puppenkiste eigens für die ambulanten Patienten der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Wolfgang Rascher) des Uniklinikums organisiert. Beide Vorstellungen waren mit je 160 kleinen und großen Gästen komplett ausgebucht.

Bilderstrecke zum Thema

Motorradfahren für den guten Zweck: Der 24. Toy Run

Kranken Kindern eine Freude machen: Darum geht es beim Toy Run. Hierbei fahren Biker die Strecke von Dechsendorf bis nach Erlangen zur Kinder- und Jugendklinik ab. Die teilnehmenden Biker spenden dabei, um den kleinen Patienten und ihren Familien Herzenswünsche zu erfüllen und ihre Lebensfreude durch Aktivitäten zu steigern.


"Es war fantastisch", freut sich Marion Müller, Leitende Erzieherin der Kinderklinik und 1. Vorsitzende des Toy Run e. V. "Mit dem Gastspiel des berühmten Marionettentheaters wollten wir die kranken Kinder und Jugendlichen, aber auch ihre Geschwister und Eltern, ein wenig vom Klinikalltag ablenken und sie mit auf die Reise ins Reich der Fantasie nehmen."

Neben Urmel traten weitere aus den Fernsehproduktionen bekannte Figuren der Insel Titiwu auf, z. B. das Hausschwein Wutz, Professor Habakuk Tibatong und der Waran Wawa. Die Marionetten wurden vom Publikum schnell ins Herz und nach den Vorstellungen sogar in die Arme geschlossen.

Bilderstrecke zum Thema

Geburtstag im Lummerland: Die Augsburger Puppenkiste wird 70

Sie ist weltberühmt: die Augsburger Puppenkiste. Am 24. Februar 2018 feiert das Theater sein 70-jähriges Bestehen. Und blickt auf eine aufregende Geschichte voller Spannung, Kreativität und Kindheitsträumen zurück.


Denn zur großen Freude der Anwesenden ließen es sich das Urmel und seine Freunde nicht nehmen, anschließend ein paar Kinder persönlich zu begrüßen, sie zu umarmen und mit frechen Sprüchen aufzumuntern.

InfoWebsite des Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen e. V.: www.toyrun.de/

  

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen