Der Berg rief zum 256. Mal in Erlangen

9.6.2011, 17:57 Uhr
Oberbürgermeister Siegfried Balleis eröffnete die Bergkirchweih.
1 / 21

© News5 / Grundmann

Etwa 100.000 Besucher täglich werden auf der Bergkirchweih erwartet.
2 / 21

© News5 / Grundmann

Kameras, Fotos und viel durstige Kehlen warten auf den Anstich durch den Oberbürgermeister.
3 / 21

© Sabine Schwägerl

Vier Schläge brauchte der OB, bis das erste Bier floss.
4 / 21

Vier Schläge brauchte der OB, bis das erste Bier floss. © News5 / Grundmann

Zahlreiche Menschen drängten sich schon zum Anstich auf der Bergkirchweih.
5 / 21

© News5 / Grundmann

Der erste Schluck Festbier war aber den Offiziellen gegönnt.
6 / 21

© Sabine Schwägerl

Im Eifer des Gefechtes ging mancher Tropfen des Gerstensaftes auch daneben.
7 / 21

© Sabine Schwägerl

Glücklich konnte sich schätzen, wer bei diesem Gedränge eine halbwegs volle Maß ergattern konnte.
8 / 21

© Sabine Schwägerl

Einige Gäste begnügten sich mit der Rolle des Zuschauers beim Verteilen des Freibiers.
9 / 21

© Sabine Schwägerl

Jeder der Besucher wollte ein Freibier, ...
10 / 21

© News5 / Grundmann

... doch es brauchte viel Geduld um eine Maß aus den Händen des Oberbürgermeisters zu ergattern.
11 / 21

© News5 / Grundmann

Seit mehr als zwanzig Jahren ist das Riesenrad beim Berg dabei.
12 / 21

© News5 / Grundmann

Die Fans der Bergkirchweih in Erlangen haben den kühlen Temperaturen und dem regnerischen Wetter getrotzt.
13 / 21

© dapd

Früher unterbrach die Friedrich-Alexander-Universität für die Kirchweih eine Woche lang ihren Betrieb.
14 / 21

© News 5 / Grundmann

Bierkönigin Cornelia Bier half fleißig beim Verteilen des Freibiers.
15 / 21

© News5 / Grundmann

Der Bierpreis bleibt heuer stabil bei 7,50 Euro pro Maß.
16 / 21

© dpa

Zum Vergleich: Auf dem Münchner Oktoberfest müssen die Gäste in diesem Jahr in einigen Zelten mehr als neun Euro bezahlen.
17 / 21

© dapd

Zwölf Tage lang wird gefeiert, gegessen und getrunken. Knapp 20 Wirte schenken ihre Festgetränke aus.
18 / 21

© News5 / Grundmann

Auch der bayerische Innenminister Joachim Herrmann ließ es sich nicht nehmen, beim Anstich auf dem Berg dabei zu sein.
19 / 21

© News5 / Grundmann

Neben Bier gibt es auch andere kulinarische Genüsse auf dem Berg zu entdecken.
20 / 21

© News5 / Grundmann

Die 256. Bergkirchweih endet am 20. Juni.
21 / 21

© dapd