Der Jeep von Erlangen: Viraler Hit und kein Ende

25.6.2020, 16:01 Uhr
Steht immer noch auf dem Großparkplatz: Der liegengebliebene Jeep, der Anfang des Jahres für viel Aufsehen sorgte.

Steht immer noch auf dem Großparkplatz: Der liegengebliebene Jeep, der Anfang des Jahres für viel Aufsehen sorgte. © Christoph Benesch

Das Auto sieht teuer aus, ist aber kaputt. Und es hat noch gültige Kennzeichen. Das Auto steht auf dem Areal auf dem Großparkplatz hinterm Bahnhof, auf dem sonst die von der Polizei abgeschleppten Fahrzeuge stehen. Zurzeit hat die Polizei aber kein anderes Auto abschleppen lassen. Wahrscheinlich, weil alle Erlanger Autos immer richtig geparkt sind.

Das Auto steht schon einige Zeit da ganz alleine. Im Januar war es in der Äußeren Brucker Straße zum ersten Mal aufgetaucht und war schon damals kaputt, hat die Polizei herausgefunden. Als es ein bisschen lange in der Äußeren Brucker Straße stand, forderte die Polizei den Besitzer des kaputten Fahrzeugs auf, das Auto zu entfernen. Wurde auch gemacht, und das Auto war erst einmal spurlos verschwunden. Und geriet in Vergessenheit.

Niemand erinnerte sich daran, was mit dem teuren Auto passiert ist. Niemand interessierte sich dafür – bis die Erlanger Nachrichten das Fahrzeug auf dem für abgeschleppte Autos reserviertenStellplatz auf dem Großparkplatz entdeckten. Dort steht es immer noch. Und nun? Die Polizei musste auch erst einmal tief in den Akten wühlen, um zu erfahren, um was für ein Auto es sich eigentlich handelt.

Aber dann war zu erfahren, dass der Besitzer brav Steuer und Versicherung für sein kaputtes Auto bezahlt. Deshalb auch das immer noch gültige Kennzeichen. Die Polizei hat noch mehr herausgefunden: Zwar stehe das kaputte Fahrzeug auf dem Platz für abgeschleppte Autos. Weil dieser Platz der Stadt gehöre, sei die Stadt zuständig. Sicher sei das nicht, aber nächste Woche wisse man mehr.

Wir warten ebenfalls auf die Information nächste Woche. Vielleicht erfahren wir dann auch, warum das teure Auto so kaputt ist, wie es auf den Parkplatz gekommen ist, und warum der Eigentümer des Fahrzeugs Steuer und Versicherung bezahlt und das Auto einfach rumstehen lässt.

2 Kommentare