Donnerstag, 04.03.2021

|

zum Thema

Der Möhrendorfer Karpfenweiher-Lauf 2020 findet statt

Maskenpflicht bis zum Start: Hygiene- und Abstandsregeln beim Sport-Event - 20.07.2020 15:03 Uhr

Die Lauf-Saison geht nach dem Corona-Lockdown langsam wieder los. Der Möhrendorfer Karpfenweiher-Lauf soll zum Beispiel stattfinden. 

22.09.2019 © Klaus-Dieter Schreiter


Wer, wenn nicht Gerhard Müller, würde es sich zutrauen, in der Coronakrise zum Lauf-Event einzuladen. Doch der Coach von "Tria-fit" hat sich einiges überlegt und natürlich auch die Genehmigungen eingeholt, damit am Sonntag, 27. September, Sportler beim Karpfenweiher-Lauf in Möhrendorf antreten dürfen.

Bis zur Startlinie müssen Teilnehmer einen Mund- und Nasenschutz tragen

Er selbst hat seinen ersten Wettbewerb seit dem Lockdown bereits vor einer Woche absolviert — nachdem zuvor 14 Triathlonrennen, bei denen Müller angemeldet war, ausgefallen waren. Das Rennen fand unter den entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln statt — und so soll es auch beim Karpfenweiher-Lauf in Möhrendorf sein.

Wichtig dabei: Bis zur Startlinie müssen Teilnehmer einen Mund- und Nasenschutz tragen, nach Startschuss kann man die Maske abnehmen, nach dem Ziel-Durchlauf herrscht wieder Maskenpflicht. Verpflegungsstationen an der Strecke wird es geben, hier muss man nur auf den Abstand achten. Duschen ist verboten, auch Zuschauer — Partner, Kinder, Schwiegermütter — sind nicht erwünscht. "Wir haben die Regeln mit dem Gesundheitsamt, dem Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) und dem ASV Möhrendorf abgeklärt", sagt Müller.

Bilderstrecke zum Thema

Runde durch die Natur: Läufer starten beim Möhrendorfer Karpfenweiherlauf 2019

Zum 3. Mal schon führte der Naturlauf die Teilnehmer auf verschiedenen Distanzen vorbei an mehreren Karpfenweihern rund um Möhrendorf. Die idyllische Runde wurde am Ende mit einer Medaille belohnt - und auch die Sonne zeigte sich gnädig.


Stand jetzt soll es auch eine Siegerehrung geben. Vorbehaltlich: Die Corona-Situation bleibt, wie sie aktuell ist. Lässt die Staatsregierung bis Ende September weitere Lockerungen zu, werden diese in das Konzept eingearbeitet. Aktuell prüft das Möhrendorfer Orga-Team zum Beispiel noch, wie die Teilnehmer an der Startlinie loslaufen können. Schüler- und Jugendläufe, die sonst immer am Samstag stattfanden, sind wegen der Pandemie nicht erlaubt.

So geht es erst Sonntag los: Von 10 Uhr an kann auf den Strecken über 21,1 Kilometer und elf Kilometer starten. Zuvor, von 9.20 Uhr an, beginnen die Hobby- und Nordic-Walking-Läufe über fünf Kilometer und 7,5 Kilometer. Von seinem Kurs ist Müller überzeugt, bereits im vierten Jahr in Folge soll es "einer der schönsten Landschaftsläufe in Nordbayern" werden.

Eine Anmeldung ist nur bis Freitag, 25. September, möglich, nicht am Veranstaltungs-Tag. Infos und Anmeldung online.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Möhrendorf