Bundestagswahl 2021

Die Erlanger Kandidaten im Wahlcheck - Martina Stamm-Fibich (SPD)

16.9.2021, 10:27 Uhr
Bundestagswahl (Symbolfoto).

 

Bundestagswahl (Symbolfoto).   © Sebastian Gollnow, dpa

Warum sollten die Wählerinnen und Wähler am Wahlsonntag bei Ihnen ihr Kreuz machen?

Weil ich mich einsetze für:

Sichere Arbeit: Unsere Arbeitswelt wird digitaler, der Klimawandel fordert Innovation, Beschäftige brauchen Sicherheit und gute Löhne.

Gute Bildung: Bildung ist der Schlüssel zu mehr Chancengleichheit. Wir brauchen eine Digital-Offensive, mehr Lehrkräfte und kostenlose Kitas.

Bezahlbarer Wohnraum: Ich setze mich ein für einen wirksamen Mietendeckel und den umfassenden Bau von preisgünstigen Wohnungen.

Gesundheit vor Gewinn: Bei Gesundheit und Pflege müssen die Menschen an erster Stelle stehen. Dafür brauchen wir angemessene Löhne, ausreichend Pflegeplätze und die Sicherung medizinischer Versorgung.

Was sind Ihre politischen Leib- und Magenthemen?

Gute Arbeit und die Weiterentwicklung unseres Gesundheitssystems.

Martina Stamm-Fibich (SPD).

Martina Stamm-Fibich (SPD). © privat, NN

Welche Themen halten Sie für die derzeit wichtigsten?

Definitiv Klimaschutz, gute Arbeit, bezahlbaren Wohnraum, Digitalisierung und unsere Gesundheitsversorgung. In all diesen Themenbereichen hatten wir 16 Jahre lang Stillstand, den es jetzt mit umfassenden Reformen aufzubrechen gilt.

Was bedeutet Politik im Allgemein für Sie?

Politik ist das Aufstellen von Regeln, das unser Zusammenleben als Gesellschaft ermöglicht. Diese Regeln müssen demokratisch erarbeitet werden und dann für alle gleichmäßig gelten. Dabei verschaffen sich viele einen Vorteil, andere geraten ins Hintertreffen. Für mich ist es wichtig, diesen Austausch konstruktiv auf einer gleichberechtigten Ebene zu gestalten, mit dem Ziel, dass wir auch in Zukunft als Gesellschaft nach demokratischen Regeln gut zusammenleben können.

Stichwort Vertrauen: Würden Sie von sich selbst ein Auto kaufen?

Ja.

Was sind Sie für ein Mensch? Beschreiben Sie sich selbst.

Solidarisch, empathisch und hart arbeitend.

Können Sie auch verlieren oder müssen Sie immer gewinnen?

Im Leben muss man beides aushalten können.

Die Spaltung der Gesellschaft schreitet in rasendem Tempo voran. Sind Sie Spalter oder Brückenbauer?

Brückenbauer.

Haben Sie eine Vision von diesem Land und wenn ja: welche? Oder sind Sie der Meinung, wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen?

Wir als SPD haben vier zentrale „Zukunftsmissionen“.

Klimaschutz: Klimaneutralität bis spätestens 2045.

Mobilität: Aufbau des modernsten und klimafreundlichsten Mobilitätssystems Europas bis 2030.

Digitalisierung: Digitale Infrastruktur auf Weltniveau und eine voll digitalisierte Verwaltung bis 2030.

Gesundheitsversorgung: Die Gesundheit der Patient:innen muss wieder über dem Profit stehen. Pflege und medizinische Versorgung muss wieder flächendeckend vorhanden sein.

Von wem möchten Sie selbst regiert werden? Von sich selbst?

Von einer SPD-geführten Bundesregierung, die dringend notwendige Reformen anpackt, die uns in eine soziale, klimafreundliche und wirtschaftsstarke Zukunft führen.

Keine Kommentare