"Weißbier im Blut"

Die N-Ergie Kinotour bescherte Kalchreuth einen lauschigen Sommerabend

8.9.2021, 13:34 Uhr
Es ist ein fröhlicher, entspannter  Familienabend gewesen an dem idyllischen Sklavensee, den der Energieversorger in Kalchreuth auf die Beine gestellt hat. 
1 / 8

Es ist ein fröhlicher, entspannter  Familienabend gewesen an dem idyllischen Sklavensee, den der Energieversorger in Kalchreuth auf die Beine gestellt hat.  © Klaus-Dieter Schreiter, NN

 „Film ab“ heißt es bei Einbruch der Dunkelheit. Jedoch ließ es sich Bürgermeister Herbert Saft nicht nehmen, zuvor noch dem Veranstalter zu danken dafür, dass er mit seiner Kinotour „auf der schönsten Location im Landkreis“ Halt gemacht hat.
2 / 8

 „Film ab“ heißt es bei Einbruch der Dunkelheit. Jedoch ließ es sich Bürgermeister Herbert Saft nicht nehmen, zuvor noch dem Veranstalter zu danken dafür, dass er mit seiner Kinotour „auf der schönsten Location im Landkreis“ Halt gemacht hat. © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Immerhin kommen die gesamten Einnahmen – bei gut 200 Gästen waren das immerhin rund 1200 Euro – der Jugendarbeit im Ort zugute. Die soll zukünftig von Dennis Heumann unterstützt werden, der bei dieser Gelegenheit vom Bürgermeister vorgestellt wurde.
3 / 8

Immerhin kommen die gesamten Einnahmen – bei gut 200 Gästen waren das immerhin rund 1200 Euro – der Jugendarbeit im Ort zugute. Die soll zukünftig von Dennis Heumann unterstützt werden, der bei dieser Gelegenheit vom Bürgermeister vorgestellt wurde. © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Zum ersten Mal in der Geschichte der Kinotour, erzählte Christian Vogler, der sie für Kalchreuth organisiert hatte,  hätten sich alle 14 Spielorte für den selben Film, nämlich  
4 / 8

Zum ersten Mal in der Geschichte der Kinotour, erzählte Christian Vogler, der sie für Kalchreuth organisiert hatte,  hätten sich alle 14 Spielorte für den selben Film, nämlich  "Weißbier im Blut", entschieden. Fünf Filme hatten zur Auswahl gestanden. © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Schon zwei Stunden vor Kinobeginn wurde den Gästen ein buntes Rahmenprogramm geboten, das reichlich genutzt wurde.
5 / 8

Schon zwei Stunden vor Kinobeginn wurde den Gästen ein buntes Rahmenprogramm geboten, das reichlich genutzt wurde. © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Dabei konnte man seine Geschicklichkeit  beweisen, konnte sich an großen Holzspielen vergnügen, oder die Reaktion und Zielsicherheit testen. Es war ein schönes Gewusel, das sich dort auf der Hangwiese abspielte.
6 / 8

Dabei konnte man seine Geschicklichkeit  beweisen, konnte sich an großen Holzspielen vergnügen, oder die Reaktion und Zielsicherheit testen. Es war ein schönes Gewusel, das sich dort auf der Hangwiese abspielte. © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Kinotour des Energieversorgers N-Ergie hatte am Kalchreuther Sklavensee Halt gemacht. Neben dem Film
7 / 8

© Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Kinotour des Energieversorgers N-Ergie hatte am Kalchreuther Sklavensee Halt gemacht. Neben dem Film
8 / 8

© Klaus-Dieter Schreiter, NN