Mittwoch, 21.04.2021

|

Drogenrausch: Frau empfängt Polizisten mit Schere bewaffnet

Zuvor hatte sie wirre Anrufe getätigt - 02.03.2021 13:06 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Strafen, Arten, Statistiken: Alles über die illegale Welt der Drogen

Kokain, Crystal Meth, Cannabis oder Heroin: Gehört hat wohl fast jeder schon einmal davon, doch wirklich etwas darunter vorstellen kann man sich nicht unbedingt. Wir geben Einblick in die illegale Welt der Drogen.


Zunächst forderte die 32-Jährige per Notruf dringende Hilfe für einen flüchtigen Bekannten ob dessen angeblichen gesundheitlichen Problemen. Da diese Mitteilung nicht zutraf, kein Kontakt zur genannten Person bestand und zudem in ihrer Wohnung geringe Mengen an Betäubungsmitteln gefunden wurden, leiteten die Beamten Strafverfahren wegen des Missbrauchs von Notrufen und wegen unerlaubten Drogenbesitzes gegen sie ein.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Rund eine Stunde später rief die Dame abermals die Polizei an, um laut Polizeibericht "völlig wirre Sachen" mitzuteilen. Um nach dem Rechten zu sehen, machte sich eine Streife auf den Weg zur Wohnung der Anruferin. Diese empfing die Beamten schließlich bewaffnet mit Schere und Messe, die sie anschließend aber widerstandslos aushändigte.

Aufgrund ihres Drogenrausches wurde die 32-Jährige in eine Fachklinik eingeliefert.

Bilderstrecke zum Thema

Missbrauch, Stalking, Mord: Straftaten 2019 in Bayern in Zahlen

Die Strafverfolgungstatistik dokumentiert, wie viele Personen im Jahr 2019 in Bayern rechtskräftig verurteilt wurden. Wir haben die Zahlen für Sie grafisch zusammengestellt.


sde

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen