Donnerstag, 17.10.2019

|

Eckental: Sprechstunde für Menschen mit Handicap

Im Rathaus findet nun regelmäßig Beratung statt - 15.09.2019 11:00 Uhr

Der neue Teilhabeberater und Projektleiter Axel Wisgalla (rechts vorne im Bild), dahinter stellvertretende Beraterin Annette Reiter mit Geschäftsführer Jürgen Ganzmann (rechts neben Ilse Dölle) sowie Gerhard Seufert, Beauftragter für den Markt für Menschen mit Behinderung (rechts daneben) mit Karin Maranca (links vorne) im Eckentaler Rathaus. © Karin Adam


Am heutigen Freitag, 13. September startet Axel Wisgalla, Projektleiter der Teilhabeberatung Mittelfranken-Nordost (EUTB), regelmäßige Sprechzeiten für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen im Eckentaler Rathaus in Eschenau.

Die Sprechstunden finden immer freitags von 9 bis 12 Uhr im Zimmer 2.07 im Rathaus statt, um telefonische Terminvereinbarung unter (09 11) 18 07 36 80 wird gebeten.

Die kostenlose Beratung informiert über Fragen zum Thema Behinderung, Inklusion, Möglichkeiten zur Teilhabe und Leistungen zur Rehabilitation.

Durch die Teilhabeberatung soll die Selbstbestimmung der Menschen mit Behinderung gestärkt werden. Das Angebot steht allen Menschen mit Behinderung offen, unabhängig von der Art ihrer Beeinträchtigung – auch dann, wenn eine Behinderung zu erwarten, aber noch nicht eingetreten ist. Die Beratung wird von Fachkräften angeboten, die eigene Erfahrungen mit Behinderung haben (Peer-Beratung).

Die Themen der Beratung bestimmen die Ratsuchenden; es kann zum Beispiel darum gehen: Wie möchte ich leben? Wie kann ich meine Ziele erreichen? Was brauche ich hierfür? Wie und wo bekomme ich die notwendigen Unterstützungsleistungen? Wo kann ich mich noch beraten lassen?

Axel Wisgalla ist Projektleiter und berät auch in Fürth. Das Projekt Teilhabeberatung Mittelfranken-Nordost hat seine Zentrale in Fürth (Schwabacher Straße 206) und ein Büro in Erlangen (Friedrichstraße 28). Die bisherigen Beratungszeiten in Eckental in den Räumen der Frühförderung der Lebenshilfe am Dienstag entfallen.

Träger des Projektes ist das "Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Behinderter e. V." in Erlangen. Termine für Beratung und Hausbesuche sind auch außerhalb der Sprechzeiten möglich.

Info-Seite der Fachstellen Teilhabeberatung: www.teilhabeberatung-mittelfranken.de oder auf www.teilhabeberatung.de

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eckental