Freitag, 21.02.2020

|

Einsatz eskaliert nach Streit: Mann tritt nach Polizeibeamten

Durch die Fußtritte erlitten die Polizisten Hämatome an den Beinen - 11.02.2020 12:39 Uhr

Am Montagmittag kam es im Westen Erlangens zu einem Polizeieinsatz. Ein 29-Jähriger hatte zuvor Streit mit seiner Lebensgefährtin. Nachdem die Polizisten am Einsatzort angekommen waren, geriet der Mann zunehmend in Rage. Unter anderem trat er mit den Füßen nach den Polizisten. Dem Mann mussten Hand- und auch Fußfesseln angelegt werden, um weitere Angriffe zu unterbinden. Der renitente Mann wurde wegen Fremdgefahr in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Bei dem Einsatz wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt. Durch die Fußtritte erlitten sie Hämatome an den Beinen. Gegen den 29-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des tätlichen Angriffs auf Polizeivollzugsbeamte eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen