Mittwoch, 23.10.2019

|

Erlangen: Auf am Boden Liegenden eingetreten

Zwei Gruppen geraten in der Altstadt aneinander - 07.10.2019 13:50 Uhr

Zwei Gruppen gerieten nach einem Discothekenbesuch aneinander. An dem Vorfall waren nach ersten polizeilichen Erkenntnissen bis zu zwölf Personen beteiligt. Der Haupttäter, ein 19-jähriger Erlanger, wurde nach kurzer Flucht noch in der Nacht von einer Polizeistreife in der Innenstadt festgenommen.

Der junge Mann schlug seinem Gegenüber in Kampfsport-Manier während eines Luftsprungs mit der Faust in das Gesicht. Das Opfer erlitt eine Prellung im Kieferbereich. Ein weiterer Geschädigter musste nach massiven Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. Auf dem am Boden Liegenden traten gleich mehrere bislang Unbekannte Personen ein. Das Opfer trug mehrere Knochenbrüche an den Armen sowie ein Schädel-Hirn-Trauma davon.

Die polizeilichen Ermittlungen wegen Körperverletzung sowie gefährlicher Körperverletzung laufen. Zeugen zu den Geschehnissen in der Lazarettstraße werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt unter der Rufnummer (0 91 31) 76 01 14 in Verbindung zu setzen.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen