-1°

Montag, 30.03.2020

|

Erlangen: Betrunkener verpasst Polizisten Faustschlag

Alkoholisierter Mann reagierte aggressiv auf Kontrolle - 26.03.2020 12:59 Uhr

Die Aggressionen steigerten sich derart, dass dem Mann der Polizeigewahrsam erklärt wurde, er musste laut Polizei fixiert werden. Als der 52-Jährige in der Polizeiwache in eine Arrestzelle gebracht wurde, schlug er einem Polizisten mit der Faust gegen den Brustkorb. Der Beamte wurde leicht verletzt.

Seinen Dienst konnte der Polizist zunächst fortsetzen. Der offensichtlich alkoholisierte Täter verweigerte strikt einen Alkoholtest. Auf Weisung der verständigten Staatsanwaltschaft, wurde dem Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen.

Diese soll nun Aufschluss darüber geben, ob der Mann unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand. Der 52-Jährige durfte nach seiner Ausnüchterung den Heimweg antreten. Gegen den Erlanger wurde ein Strafverfahren wegen des Tätlichen Angriffs auf einen Polizeibeamten eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


woe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bruck