27°

Dienstag, 15.06.2021

|

Erlangen: Sturzbetrunken am Lenker

Der Erlanger Polizei gingen eine Reihe alkoholisierter Scooter-Fahrer ins Netz - 15.05.2021 10:30 Uhr

Mit betrunkenen Verkehrsteilnehmern bekam es die Erlanger Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag zu tun.

04.01.2012 © colourbox


So wurden in den Nachtstunden drei E-Scooterfahrer kontrolliert, bei denen im Verlauf der Kontrollen Alkoholgeruch wahrgenommen wurde. Atemalkohol-Tests ergaben bei den Scooterfahrern Werte im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit von über 1,1 Promille, so dass sich diese nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Mit Mietrollern unterwegs

Bei drei weiteren E-Scooterfahrern, die allesamt mit Mietrollern unterwegs waren, wurden Werte zwischen 0,58 und 0,68 Promille festgestellt. Gegen die drei Rollerfahrer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, sie müssen neben einem Fahrverbot mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Unsichere Fahrweise

Kurz nach Mitternacht fiel einer Streife in der Innenstadt ein 23-jähriger Fahrradfahrer aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf. Als Grund stellte sich ein Atemalkoholwert von 1,78 Promille heraus. Der Radfahrer musste sich nach gestoppter Weiterfahrt und eindringlicher Belehrung einer Blutentnahme unterziehen.

Nicht viel später schwang sich der 23-Jährige gegen 2.15 Uhr erneut auf sein Fahrrad und fuhr, mit 1,64 Promille noch immer erheblich angetrunken, durch die Innenstadt, was eine erneute Blutentnahme durch die Polizei zur Folge hatte. Um den Erlanger vor weiterem Unheil zu bewahren, wurde er nach Hause gebracht. Er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Pkw-Fahrer erwischt

Im Rahmen einer weiteren Verkehrskontrolle wurde gegen 1 Uhr bei einem 40-jährigen Pkw-Fahrer ein Atemalkoholwert von 1,02 Promille festgestellt. Die Weiterfahrt wurde ebenfalls gestoppt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen