Countdown zum Berg

Erlanger Bergkirchweih: Auf welchem Keller gibt es welches Bier?

Nina Eichenmüller arbeitet als Volontärin im Verlag Nürnberger Presse.
Nina Eichenmüller

E-Mail zur Autorenseite

30.5.2022, 15:46 Uhr
Gemütlich mit der Familie auf den Bierbänken sitzen oder mit Live-Musik und Partystimmung auf den Bänken tanzen? Egal, wofür man sich entscheidet, jeder Keller am Berg hat seinen Charme.

© Harald Sippel, NN Gemütlich mit der Familie auf den Bierbänken sitzen oder mit Live-Musik und Partystimmung auf den Bänken tanzen? Egal, wofür man sich entscheidet, jeder Keller am Berg hat seinen Charme.

Henninger Keller

Die Wirte setzen hier dieses Jahr auf "Gemeinsames Beisammensein statt Party-Musik". Deswegen wird es zu dieser Bergkirchweih keine Live-Musik am Henninger Keller geben. Dafür gibt es das Festbier von Tucher und original Nürnberger Bratwürste aus der hauseigenen Metzgerei des Nürnberger Bratwursthäusles.

Entla's Keller

Auf der Bühne im Berggarten spielt beim Entla's die Band "Overdrive", auf der Kesselbühne gibt es jeden Tag andere Live-Musik. Bier gibt es hier aus der eigenen Brauerei, das seit kurzem direkt in den Tiefen des Erlanger Berges gebraut wird.

Erich Keller

Hier gibt es unter anderem Live-Musik von den "Moskitos", "Die Rebellen", "Die Gerchli" und "Power". Das Festbier gibt es hier von der Brauerei Tucher.

Steinbach Keller

Der Keller gehört zur hauseigenen Brauerei, deswegen wird an der Bergkirchweih auch das eigene dunkle Festbier ausgeschenkt.

Helbig Keller

In der Nähe des großen Riesenrades gibt es am Helbig Keller ebenfalls das einzige dunkle Bergkirchweihbier und das Bergweizen von der Brauerei Steinbach. An der Bar gibt es außerdem Wein, Aperol Spritz und Spirituosen.

Birkners Keller

Das Mönchshof Festbier wird dieses Jahr am Birkners Keller ausgeschenkt. Es soll an diesem Berg laut Stadt zwar etwas weniger Partystimmung aufkommen, Live-Musik gibt es trotzdem. Die Pausen dazwischen werden lediglich etwas ausgedehnt. Unter anderem kann man am Birkners die Bands "X-Large", "Edelherb" und das Duo "Wulli & Sonja" sehen. Bewirtet wird der Keller mit Schäuferla und Brotzeiten vom Gasthof Polster, Kosbach.

Weller und Hartmann Keller

An diesen beiden Ausschänken gibt es dieses Jahr das Bier von der Brauerei Kitzmann, das nach dem Kitzmann-Ende 2018 und dem Übergang der Markenrechte an die Kulmbacher Brauerei AG aus Oberfranken kommt.

Tucher Keller

Hier wird natürlich das eigene Festbier ausgeschenkt, das es auch an vielen anderen Kellern des Bergs zur Kirchweih geben wird. Bewirtet wird der Keller von Fritz Striegel.

Hübners Keller

Da die eigene Brauerei damals mit Tucher zusammengelegt wurde, gibt es auch am Berg beim Hübners Keller das Tucher Festbier.

Niklas Keller

Von der Brauerei Tucher und Sebaldus gibt es Bier am Niklas Keller. Musik gibt es hier unter anderem von den Gruppen "Karan&Friends" und "Cräcker".

Hofbräu Keller

Das Tucher Festbier wird auch beim Hofbräu ausgeschenkt.

Altstädter Schießhaus

Hier gibt es Speisen und Getränke von den Gastronomen der Osteria „La vita è bella“.

Genauere Informationen zu den Getränken, Speisen und Musik auf den Kellern, finden Sie auf den jeweiligen Webseiten der Wirte.

Verwandte Themen


Keine Kommentare