Erlanger FDP fordert eine Verlängerung der Bergkirchweih

18.12.2020, 10:30 Uhr
Ob es 2021 einen Berg gibt oder er wieder ausfällt, ist unklar. Doch egal wann auch immer der nächste Berg stattfindet, dann soll er, so die FDP, länger dauern.

Ob es 2021 einen Berg gibt oder er wieder ausfällt, ist unklar. Doch egal wann auch immer der nächste Berg stattfindet, dann soll er, so die FDP, länger dauern. © Harald Sippel

Begründet wird der Antrag mit den Verlusten, die die Schaustellerbranche durch den coronabedingten Ausfall von Volksfesten in diesem Jahr zu verzeichnen hat. 

Sie zähle damit zu den von der Krise besonders betroffenen Gewerben, so die FDP.

"Da uns bewusst ist, dass die derzeitige Pandemie eine Bergkirchweih 2021 möglicherweise auch noch nicht zulässt, wäre eine Ausweitung der nächsten möglichen Bergkirchweih in Erlangen umso dringender", heißt es wörtlich im Antrag der FDP. 

"Daher beantragen wir die Verlängerung explizit nicht zwingend für 2021, sondern für die nächste stattfindende Erlanger Bergkirchweih."

 

5 Kommentare