Montag, 23.11.2020

|

Erlanger Kinder können zu Bäckern werden

Die verteilten Boxen enthalten auch ein Rezept für ein leckeres und gesundes Kressebrot - 22.10.2020 11:00 Uhr

Hände hoch: Die ABC-Schüler der Loschgeschule in Erlangen freuten sich mächtig über die Bio-Brotboxen, die Oberbürgermeister Florian Janik austeilte.

20.10.2020 © Klaus-Dieter Schreiter


Die Aktion soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig Aufklärung über gesunde Ernährung schon in der Kindheit ist.

Corona-bedingt war alles etwas anders als die Jahre zuvor. Der Oberbürger ging mit einem Tablett voller Boxen durch die Klasse, jedes Kind durfte zugreifen und sich eine nehmen, und von Janina Baumbauer vom Amt für Umweltschutz und Energiefragen gab es obendrein noch eine Mandarine. Bio-Kressesamen zum Aussäen, dazu ein Brötchenrezept für ein selbst gebackenes Kressebrot waren in den Bio-Brotboxen. Außerdem war noch ein Teebeutel darin, mit dem die Kinder sich einen "Pausen-Punsch" machen können.

Der Oberbürgermeister hielt sogar eine kleine Schulstunde ab und erläuterte, "wir wollen, dass ihr immer etwas Gesundes mit dabei habt, wenn ihr in die Schule geht." "Das machen wir", war die spontane Antwort eines Jungen. In Erlangen machen 17 Schulen bei dieser von vielen Sponsoren unterstützten Aktion mit.

kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen