13°

Donnerstag, 13.05.2021

|

Erlanger Storchenvater Michael Zimmermann hilft in Uehlfeld aus

Aischgrund-Projekt eines Diplom-Biologen bekommt dadurch Unterstützung - 28.01.2021 08:45 Uhr

Während Michael Zimmermann die lange Leiter hält, montiert Jens Heber die überzähligen Schwalbennester unter dem Dachüberstand ab.

27.01.2021


Weil jemand neben seinen Schwalbennestern unter dem Dachüberstand des Hauses Goethestraße 12 auch noch vier Nester für Mehlschwalben drapiert hat, konnte Zimmermann dem Diplom Biologen Jens Heber einen Wunsch erfüllen: Der möchte nämlich im Aischgrund bei Uehlfeld weitere Schwalbennester anbringen. "Da kam es uns sehr gelegen, dass die Konkurrenz hier in der Goethestraße neben meinen Nestern weitere hingebaut hat", sagt Michael Zimmermann. Seine seien dadurch überflüssig geworden, so dass er sie seinem Freund für dessen Projekt im Aischgrund gerne schenke.

Bilderstrecke zum Thema

Zehn Dinge, die Sie noch nicht über Störche wussten

Wie selbstverständlich leben die majestätischen Tiere mit den Menschen zusammen: Störche bauen ihre Nester auf unseren Dächern, jagen ihre Beute auf unseren Feldern und segeln über unsere Häuser hinweg. Doch was steckt noch hinter den Vögeln außer der Mythos, dass er den Menschen die Kinder bringt? Wir verraten zehn Fakten, die Sie noch nicht über Störche wussten.


Der war vor 30 Jahren Bundesssieger bei "Jugend forscht" zum Thema "Storch" und ist dadurch gut mit dem Erlanger Storchenvater bekannt.  Zimmermann hat unter den Dächern in der Innenstadt insgesamt rund 140 Nester angebracht, die auch alle bewohnt sind. Da komme es auf vier mehr oder weniger nun wirklich nicht an, meint er.

kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen, Uehlfeld