Erlanger Wal im See des Bundespräsidenten

7.9.2016, 15:30 Uhr
Ein bunter Wal aus Erlangen als Blickfang vor Schloss Bellevue in Berlin: Die Dieter-Erhard-Skulptur, die schon in Kronach zu sehen war, ist am Wochenende eine der vielen Attraktionen beim Bürgerfest des Bundespräsidenten.

Ein bunter Wal aus Erlangen als Blickfang vor Schloss Bellevue in Berlin: Die Dieter-Erhard-Skulptur, die schon in Kronach zu sehen war, ist am Wochenende eine der vielen Attraktionen beim Bürgerfest des Bundespräsidenten. © Foto: Markus Stirn

Ein Erlanger Walfisch geht auf Reisen – und strandet nun im kleinen See vor Schloss Bellevue in Berlin. Dort ist die bunte Skulptur von Dieter Erhard am Wochenende eine der Attraktionen des Bürgerfests des Bundespräsidenten zu dem wieder viele Tausend Besucher erwartet werden.

„Mein Wal schlägt Wellen. Vor dem Schloss Bellevue werden ihn am Wochenende wohl 20 000 Menschen sehen“, meint Erhard. Was den emsigen Künstler und Kunst-Veranstalter zusätzlich freut: „Ich bin für beide Tage nach Berlin eingeladen worden.“

Ein thematischer Schwerpunkt des Bürgerfests wird in diesem Jahr der Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt sein: „Wie können Integration und Inklusion gelingen, wie lässt sich ein pluralistisches und solidarisches Miteinander gestalten?“ Eine passende „Vorgabe“ für den Walfisch. Denn bei der Herstellung arbeitete Erhard mit der JVA Erlangen zusammen. Die bunt-schillernden Plastikteilchen wurden von Häftlingen montiert — mit so viel Enthusiasmus, dass die ursprünglich angesetzte Arbeitszeit von drei auf einen Tag verkürzt

wurde. Anschließend war die Arbeit bei „Kronach leuchtet“ zu sehen und stand zuletzt an der B 2 auf der Höhe des Bahnhofs Weißenohe.

Keine Kommentare