Freitag, 28.02.2020

|

Fahranfänger war zu schnell: Pkw landet in Böschung

Auto wurde im Kreisverkehr bei Eschenau in die Luft geschleudert - Zwei Leichtverletzte - 18.01.2020 16:46 Uhr


Am Samstag in den frühen Morgenstunden fuhr ein Fahranfänger mit seinem Auto von Forth in Richtung Eschenau. Dabei fuhr er mit wesentlich zu hoher Geschwindigkeit in den Kreisverkehr ein. Der Wagen wurde in die Luft geschleudert und kam erst auf der anderen Seite der Böschung zum Stehen.

Von den vier Insassen des Autos wurden die beiden jungen Männer im Fond leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, die beiden Verletzten kamen ins Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr Eschenau leuchtete die Unfallstelle aus und leitete den Verkehr in Eschenau um.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Eschenau