Feuer in Kalchreuth: Campingwagen gehen in Flammen auf

11.12.2016, 09:11 Uhr
Von den beiden Campingwagen und den angebauten Vorzelten blieb nur noch ein Gerippe übrig.

Von den beiden Campingwagen und den angebauten Vorzelten blieb nur noch ein Gerippe übrig. © Klaus-Dieter Schreiter

Kurz nach 17 Uhr am Samstag ging bei der Feuerwehr der Alarm ein, dass es auf dem beliebten Campingplatz im Wald an den Kreuzweihern brennt. Als die ersten Wehren eintrafen, standen bereits zwei der Caravane im Vollbrand. Die Kräfte holten das Löschwasser über lange Schlauchwege aus den beiden Weihern, die Flammen waren nach knapp einer halben Stunde unter Kontrolle.

Ein Ausbreiten konnte noch verhindert werden, zu retten gab es jedoch nichts mehr. Von den beiden Campingwagen und den angebauten Vorzelten blieb jeweils nur noch das Gerippe übrig. Es wurden auch Gasflaschen aus den Flammen geholt, die jedoch glücklicherweise nicht beschädigt wurden.

Am Sonntagmorgen konnte die Polizei dann die Ursache des Feuers benennen: Ein technischer Defekt an einem Kühlschrank löste den Brand aus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.


Hier finden Sie alle Polizeimeldungen des Tages.

 

Dieser Artikel wurde am Sonntagmorgen um 9.11 Uhr aktualisiert.

 

 

Keine Kommentare