14°

Montag, 21.10.2019

|

zum Thema

Freeletics Erlangen hat neue Klimmzugstangen

Die Gruppe, die sich über Facebook organisiert, hat im Röthelheimpark einiges bewegt - 24.04.2019 14:30 Uhr

Nicht schlapp machen: Bei der Eröffnung der Klimmzugstangen am Silbergrasweg zeigten die Sportler, wie stark sie sind.


 Im Herbst 2018 gab es das Okay, den Spatenstich in Eigenregie konnten die Sportler im November setzen. In diesem Jahr haben die Mitarbeiter der Stadt den Platz mit Fallschutz-Holzhackschnitzel aufgefüllt. Nun ist sie da: eine nagelneue Klimmzugstange am Silbergrasweg. Dort trifft sich die Erlanger Freeletics-Gruppe.

Freeletics ist ein Ganzkörpertraining. Vor allem geht es darum, fit zu werden. Das Training besteht aus Workouts, Intervallen, Kraftübungen und Läufen, eine Einheit dauert zwischen 15 und 60 Minuten. Ausgangspunkt der Übungen ist eine App, hier sind alle Übungen und Workouts abrufbar. Robert Gruss hat die Freeletics-Gruppe gegründet, die Organisation läuft über Facebook. Montag und Mittwoch haben sich als feste Trainingstage eingependelt, wobei eigentlich "jeden Tag" etwas los ist auf dem roten Hartplatz.

Von der Klimmzugstange sollen auch andere Sportler profitieren. Jogger kommen vorbei und nutzen die Geräte zum Training. "Es ist schön, dass wir etwas bewirkt haben, an dem viele Leute Freude haben. Da sind wir schon stolz darauf."

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen