"Geisterstadt "Erlangen: Die Hugenottenstadt in Zeiten von Corona

21.3.2020, 18:30 Uhr
Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
1 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
2 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
3 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
4 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
5 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
6 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
7 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
8 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
9 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
10 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
11 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
12 / 13

© Nils Franke

Durch die von Ministerpräsident Markus Söder seit Samstag in Bayern geltende Ausgangsbeschränkung sind die Straßen in Erlangen wie ausgestorben. Die leeren Plätze in der Stadt wirken schon fast unheimlich.
13 / 13

© Nils Franke

Verwandte Themen