16°

Donnerstag, 22.08.2019

|

Gleich zweimal: Autofahrer übersehen zwei Radler Erlangen

Die Unfälle haben sich nahezu zeitgleich ereignet, auch ein Mädchen stürzte - 18.07.2019 15:29 Uhr

Polizei © Symbolbild/dpa


Ein 68-jähriger Erlanger fuhr mit seinem Fahrzeug aus einem Grundstück an der Paul-Gossen-Straße aus. Um auf die Fahrbahn zu gelangen, musste der er den kombinierten Fuß-Radweg überqueren. Hierbei übersah der Mann einen Fahrradfahrer, der dort falscher Richtung entlang fuhr.

Bei dem anschließenden Zusammenstoß zog sich der Radfahrer Schürfwunden an beiden Handgelenken sowie eine leichte Kopfverletzung zu, die eine stationäre Behandlung in der Universitätsklinik erforderlich machten. Am Fahrrad und am Pkw entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Auch eine Elfjährige stürzte vom Rad

Etwa zeitgleich übersah ein 47-jähriger Autofahrer eine 28-jährige Radfahrerin, die mit ihrem Rennrad auf dem Fahrradweg von Möhrendorf kommend parallel der A73 in Höhe des Klärwerkes in südlicher Richtung fuhr. Beim Abbiegen in eine Grundstückseinfahrt übersah der Pkw-Fahrer die ihm entgegenkommende Radfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde die Radfahrerin leicht am linken Ellenbogen und der Hüfte verletzt, nachdem sie frontal in die rechte Fahrzeugseite gefahren war.

Ebenfalls leichte Verletzungen zog sich ein elfjähriges Mädchen zu, das mit dem Fahrrad stürzte. Die 11-jährige Schülerin war am Nachmittag alleine im Stadtwesten unterwegs, bremste vor einem Hindernis zu stark ab und stürzte dabei über den Lenker des Fahrrades. Hierbei zog sie sich Verletzungen am linken Arm zu.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen