24°

Mittwoch, 03.06.2020

|

Großeinsatz an der A3: Lkw brannte lichterloh

Fahrer konnte sich in Sicherheit bringen - Großaufgebot war vor Ort - 19.02.2020 11:39 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Meterhohe Flammen: Lkw brannte neben A3 lichterloh

Meterhoch schlugen die Flammen am Mittwochmorgen auf der Rastanlage Aurach aus einem Truck. Aus noch ungeklärter Ursache war in dem Führerhaus des Lkw ein Feuer ausgebrochen, das sich in rasender Geschwindigkeit auch auf den Auflieger ausbreitete. Der Fahrer konnte sich zum Glück rechtzeitig ins Freie retten und blieb unverletzt.


"Feuer im Führerhaus eines Lastwagens" lautete die Einsatzmeldung bei der Erlanger Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen. Auf der Rastanlage Aurach an der A3 in Richtung Würzburg war die Zugmaschine eines dort parkenden Sattelzuges aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Da bei Alarmierung noch unklar war, ob sich möglicherweise noch jemand in der Fahrerkabine befindet, rückten mehrere Feuerwehren sowie der Rettungsdienst an. Der Fahrer des Lkw hatte sich jedoch laut Polizeiangaben rechtzeitig in Sicherheit bringen können und blieb unverletzt. Seine Löschversuche mit einem Feuerlöscher blieben jedoch ohne Erfolg.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich die Flammen bereits vom Motorraum auf die gesamte Zugmaschine und auf einen Teil des Sattelaufliegers ausgebreitet. Beladen war der Truck mit Kunststoffpaletten.

Da die Rastanlage im Bereich des Parkplatzes über keine Hydranten verfügt, musste die Wasserversorgung aufwändig im Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge sowie vom Wasserreservoir der Raststätte aus vorgenommen werden. Um die immer wieder aufflammenden Brandnester zwischen den Paletten löschen zu können, wurde der Aufleger mit Hilfe eines Radladers entladen. Die Lösch- und Aufräumarbeiten zogen sich über mehrere Stunden, jedoch war der Durchgangsverkehr sowohl auf der Autobahn als auch auf der Rastanlage nicht beeinträchtigt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


tha/jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen