13°

Dienstag, 20.08.2019

|

Großes Fest rund um die Kirsche in Kalchreuth

Jedes Jahr strömen die Massen in das idyllische Dorf - 04.07.2019 18:00 Uhr

An den vielen Ständen auf der Kirschenkerwa in Kalchreuth findet sich für jeden Geschmack etwas Passendes. © Ernst Bayerlein


Ursprünglich geht die Kerwa auf den Besuch von König Maximilian II. und seiner Gemahlin im Jahr 1855 in Kalchreuth zurück. Die Kärwa ist ein Fest für die ganze Familie geworden, im Mittelpunkt stehen dabei die Kirschen. So kann man bei der Anbietergemeinschaft Kalchreuther Kirschgarten verschiedene Sorten probieren. Schon legendär ist das große Kuchenbüfett des Arbeitskreises Jugendarbeit Kalchreuth mit Kirschkuchen, Torten und Kirschenmännla, wofür noch private Bäcker als Spender gesucht werden. Die Kuchen können am Sonntag direkt auf der Festwiese abgegeben werden.

Weiter gibt es Bio-Kirsch-Burger, Kirsch-Eis, einer Saftbar, Kirsch-Secco, Kirschschnaps oder Likör. Dazu kommt ein großes Kinderprogramm mit Kirschkern-Weitspucken, Bastel- und Malaktionen sowie Slackline. Weiter gibt es eine Imker-Ausstellung, Kunsthandwerker, einen Korbflechter und Informationsstände vom Bund Naturschutz und Landschaftspflegeverband.

Das Fest für die ganze Familie beginnt um 10.15 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Zelt mit Pfarrer Christoph Thiele. Um 11 Uhr ist dann die Begrüßung mit der neu gekürten fränkischen Kirschkönigin Rebecca I. sowie Bürgermeister Herbert Saft und Landrat Alexander Tritthart. Von 13 bis 16 Uhr gibt es Livemusik mit dem "Frankentrio". Um 13 Uhr beginnt eine naturkundliche Führung durch die Streuobst-Kirschgärten mit Diplom-Biologin Karin Klein-Schmidt. Um 15 Uhr findet eine ortskundliche Führung mit Ernst Bayerlein zum Dorfplatz und zur St.-Andreas-Kirche mit anschließender Kirchenführung statt.

Für Trinken und Essen aus der Region (auch für Vegetarier) ist bestens gesorgt. Und wer es bequem haben will: Von 11 bis 17 Uhr gibt es Rundfahrten mit der Pferdekutsche. Wer will kann auch einen Spaziergang durch die Kalchreuther Kirschgärten machen. Dazu gibt es ab dem Dorfplatz einen Rundweg. 

bay

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kalchreuth