22°

Sonntag, 21.04.2019

|

Großes Interesse an Bürgerentscheiden in Erlangen

Sehr hohe Zahl an Briefwählern - 02.05.2017 18:00 Uhr

Auf der Wöhrmühlinsel, der Wiese zwischen Fluss und A 73 und dem Großparkplatz soll die Landesgartenschau 2024 entstehen. Der Bürgerentscheid am 7. Mai wird zeigen, ob das Vorhaben realisiert werden kann. © Skyling/Tobias Dotzauer


Nach Auskunft des Wahlamtes der Stadt Erlangen entspricht das zirka zwölf Prozent der Stimmberechtigten in Erlangen (rund 83.000).

Wie es von der Stadt weiter heißt, wurden etwa 50 Prozent der Briefwahlunterlagen online beantragt. Die Nachfrage entspreche damit ungefähr der beim Bürgerentscheid über die Stadt-Umland-Bahn (StUB).

Vieles deutet dabei auf eine hohe Wahlbeteiligung, ähnlich der StUB-Abstimmung im März 2016 hin. Damals lag die Wahlbeteiligung bei fast 45 Prozent. 60,39 Prozent davon hatten sich für eine Stadt-Umland-Bahn ausgesprochen; 39,61 Prozent lehnten das Projekt ab.

Die eigentliche Abstimmung über die Zukunft der Erba-Häuser und die Landesgartenschau 2024 findet am kommenden Sonntag, 7. Mai, statt.

Dabei stehen insgesamt 57 Abstimmungsräume zur Verfügung. Diese sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. 

hör

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen