Dienstag, 19.11.2019

|

Gruppe tritt auf Opfer am Boden ein: Streit vor Erlanger Gaststätte

Es blieb aber nicht nur bei dieser Auseinandersetzung - 28.07.2019 19:51 Uhr

Ein 20-Jähriger aus Bubenreuth geriet in einer Gaststätte gleich mit mehreren Personen in Streit. Als er die Örtlichkeit verließ, folgten ihm zwei Männer, die schließlich auf ihn einschlugen. Das Opfer erlitt dabei eine Platzwunde an der Lippe. Die beiden Täter jedoch flüchteten.

Am gleichen Ort nun kam es noch zu einer weiteren Auseinandersetzung. Dabei stritt ein 31-jähriger Erlanger mit drei Männern. Einer aus der Gruppe schlug ihm ins Gesicht, der Erlanger fiel zu Boden. Dabei blieb es aber nicht: Infolgedessen traten die drei Männer auf dessen Oberkörper ein. Die Täter ergriffen schließlich die Flucht.

In beiden Fällen leitete die Polizei nach eigener Aussage sofort eine Fahndung mit mehren Streifenwagen durch, um die Flüchtigen ausfindig zu machen. Die Suche blieb aber erfolglos. Die Polizei Erlangen hat in beiden Fällen ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


krei

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen