Im Chemie-Trakt: Explosion auf Uni-Gelände in Erlangen

10.6.2021, 12:20 Uhr
Nach einer kleineren Explosion am FAU-Südgelände rückten die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot an.

Nach einer kleineren Explosion am FAU-Südgelände rückten die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot an. © Harald Sippel

Laut ersten Informationen kam es bei einem Versuch in der anorganischen Chemie zu der Explosion. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Eine konnte vor Ort behandelt werden, die andere Person wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Danach war vor allem die Feuerwehr gefordert: Der Feststoff konnte mit Wasser abgelöscht und zurück an die Fakultät übergeben werden.

Egerlandstraße war komplett gesperrt

Während des Einsatzes war die Egerlandstraße auf der Rückseite der Gebäude der Technischen Fakultät längere Zeit komplett gesperrt. Dort standen auch mehrere Krankenwagen für einen möglichen Einsatz bereit.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.