18°

Donnerstag, 23.05.2019

|

In Baiersdorf drehte sich alles ums Thema Gesundheit

Unter dem Motto „Was tut mir gut?" gab es viele Mitmachaktionen - 06.12.2016 17:00 Uhr

Tai-Chi stärkt die Konzentration. Die Teilnehmer konnten sich hier wie auch bei anderen Mitmachaktionen ausprobieren. © Harald Hofmann


Jedes Jahr stellt das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ein Gesundheitsthema in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und unterstützt die Akteure bei Aktionen hierzu.

Zum diesjährigen Motto „Psychische Gesundheit“ haben Partnerinnen und Partner aus dem „Erlanger Bündnis gegen Depression“, das Seniorenamt Erlangen und die Siemens Betriebskrankenkasse Gruppen aller Art aus Stadt und Landkreis eingeladen, sich künstlerisch mit dem Motto auseinanderzusetzen.

54 Gruppen haben sich mit ihren Kunstwerken beteiligt, die an verschiedenen Orten ausgestellt werden. So auch in Baiersdorf, hier haben sich Kindergärten, Jugendgruppen, die Katholische Pfarrei, Senioren von SeniVita, der A-cappella-Chor und die Flüchtlingshilfe „Hand in Hand“ mit ihren Bildern beteiligt.

Zur Ausstellungseröffnung wurde ein Abend mit Mitmachaktionen  rund um das Thema "Was tut mir gut?" angeboten. „Kunsttherapie in sozialen Einrichtungen kann Menschen unterschiedlicher Herkunft darin unterstützen, mittels künstlerischer Ausdrucksformen kulturell und sprachlich bedingte Grenzen zu überwinden“, erläuterte Cornelia Schumacher, Kunsttherapeutin und Vorstandsmitglied im DFKGT (Deutscher Fachverband für Kunst- & Gestaltungstherapie) eingangs. „Speziell in der Flüchtlingsthematik kann Kunsttherapie dabei unterstützen, kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken. Es kann ein offener und neugieriger Umgang angeregt und dabei können Vorurteile und Ressentiments abgebaut werden.“

Großen Anklang fanden die diversen Mitmachaktionen wie Life Kinetik, Tai-Chi oder Lauftherapie, die den Abend programmatisch umrahmten, Nacken- und Handmassagen sowie Ernährungsberatung wurden angeboten, ebenso leckere und gesunde Snacks, die für das physische Wohlbefinden der Gäste sorgten. 

hh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Baiersdorf