Mittwoch, 13.11.2019

|

Kein Zutritt: «Eltern zahlen für Kinder»

Studenten protestieren mit Schilderaktion gegen Gebühren - 05.02.2010

Protestschilder fanden sich auch am Institut für Biochemie. © Roland Huber


In einer Nacht-und-Nebel-Aktion befestigten etwa 20 Studenten 500 Schilder mit der Aufschrift «Betreten der Hochschule verboten: Eltern zahlen für Ihre Kinder» an Unigebäuden in der Innenstadt und auf dem Südgelände. Im Laufe des Tages wurden die Schilder vermutlich von Angehörigen der Uni teilweise wieder entfernt.

Anlass für den neuerlichen Protest gegen Studiengebühren ist die derzeit laufende Rückmeldefrist für das Sommersemester. Zugleich, so ein Sprecher gegenüber den EN, wolle man daran erinnern, dass vor genau fünf Jahren das Bundesverfassungsgericht mit seinem Urteil den Weg für Studiengebühren frei gemacht hatte.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen