24°

Sonntag, 09.05.2021

|

Kirschblüten-Tourismus in Franken: Polizei gehen Strafzettel aus

Knapp 200 Parkverstöße an zwei Tagen - 30.04.2021 21:52 Uhr

Zugeparkt bis zum Horizont: Kalchreuth bietet viele Parkmöglichkeiten, doch vor allem am Wochenende reichen auch die nicht aus.

26.04.2021 © Foto: privat


Am vergangenen Samstag und Sonntag wurden seitens der Polizeiinspektion Erlangen-Land insgesamt 188 Fahrzeuge in Kalchreuth und Umgebung wegen verschiedenster Parkverstöße geahndet. Die Verwarnungsgeldsätze variieren von 15 bis 55 Euro. Summiert dürften das mindestens 3000 Euro sein.

Aufgrund der Masse der Parkverstöße konnten nicht an jedem Fahrzeug Verwarnungszettel angebracht werden. Die Beamten fotografierten daraufhin die Kennzeichen der Verkehrssünder. Die Verwarnungen werden den Fahrzeughaltern per Post in den nächsten Tagen zugestellt.


Kirschblüte in Franken: Kalchreuth stöhnt über die Ausflügler


Der Bürgermeister der mittelfränkischen Gemeinde Kalchreuth hat zu den Vorfällen eine klare Meinung. In einer Pressemitteilung schreibt Saft: "Liebe Ausflügler, kommen Sie gerne nach Kalchreuth. Sollten Sie jedoch keinen freien Parkplatz finden, suchen Sie sich bitte an diesen Tag ein anderes Ausflugsziel in der Umgebung und besuchen Sie uns ein andermal."

Bilderstrecke zum Thema

Weißes Blütenmeer: Die Kirschblüte verzaubert Franken

Eine weiße Pracht, die zum Träumen einlädt. Auch in diesem Jahr hüllt die Kirschblüte Franken wieder in ein wahres Blütenmeer. In der gesamten Region lassen sich wunderschöne Bilder bestaunen - wir haben die schönsten Impressionen gesammelt!



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


eli

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Kalchreuth