Klima-Projekt: 115.000 Euro für Erlanger Lesecafé

Sharon Chaffin
Sharon Chaffin

Redakteurin Erlanger Nachrichten

E-Mail

4.11.2019, 06:00 Uhr
Das Erlanger Lesecafe im Altstadtmarkt kann mit Mitteln des Bundesumweltministeriums ein neues Projekt zum Thema Klimaschutz starten.

© Athina Tsimplostefanaki Das Erlanger Lesecafe im Altstadtmarkt kann mit Mitteln des Bundesumweltministeriums ein neues Projekt zum Thema Klimaschutz starten.

Wenn es um Klima- und Umweltschutz geht, ist das Erlanger vhs-Lesecafé "Anständig essen" in der Altstadtmarktpasse seit seiner Gründung 2012 immer dabei, 2015 war der bei Umwelt- und Energiegruppen beliebte Treffpunkt in neue Räume  ebenfalls im Altstadtmarkt gezogen. Nun wird die bereits mit diversen Preisen ausgezeichnete Initiative (unter anderem mit dem Umweltpreis der Stadt Erlangen) auch vom Bundesumweltministerium für ein weiteres Vorhaben finanziell unterstützt.

115.000 Euro stellt Berlin dem Nachhaltigkeitstreff und veganem Restaurant in der Altstadtmarktpassage bis Ende August 2021 für ein neues Klimaschutzprogramm zur Verfügung. Mit dem Projekt "Nachhaltigkeit trifft Altstadt" wollen die Organisatoren das Thema Klimaschutz noch mehr in die Nachbarschaft bringen, erläutern Projektleiterin Tina Prietz und die Mitorganisatorin des vhs-Lesecafés Claudia Schorcht. Ziel sei es vor allem jene zu erreichen, die sich bislang weniger für den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) und die Folgen interessiert haben. "Wir möchten zeigen, wie jeder mit einer kleinen Verhaltensänderung doch sehr viel erreichen kann", sagt Schorcht.

So gibt es etwa an jedem dritten Dienstag im Monat ab 18 Uhr im Lesecafé eine so genannte Nachbarschaftsküche. Los geht es am 19. November. Dabei kochen Interessierte etwa eine (leckere) Alternative zum Fleischbraten: Durch regionale, saisonale und vegane Zutaten lässt sich viel an CO2 einsparen. Zudem bietet das Lesecafé Ausstellungen und extra Thementage rund um Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Wer bei dem Projekt mitmachen will, wendet sich bitte an: info@nachhaltigkeit-trifft-altstadt.de

Keine Kommentare