Samstag, 14.12.2019

|

Kreuzung Frauenauracher Straße/ Gundstraße wieder frei

Ab Mittwoch kann man auf der sanierten Straße in Erlangen fahren - 03.12.2019 17:30 Uhr

Im März hatten die Bauarbeiten an der Kreuzung Frauenauracher Straße/Gundstraße begonnen. Jetzt sind sie abgeschlossen. © Harald Sippel


Gemeinsam mit Baureferent Josef Weber und Tiefbauamtsleiter Andreas Pfeil gibt Oberbürgermeister Florian Janik die von März bis jetzt in zwei Abschnitten erneuerte Hauptverkehrsstraße frei.

Bei der Kreuzung handelte es sich in den letzten Jahren häufig um einen Unfallschwerpunkt. Bei rund 18 000 Kraftfahrzeugen pro Tag gibt es auch eine hohe Belastung. Durch den Ausbau und die Installation einer Ampelanlage wurden die Verhältnisse insgesamt verbessert und die Sicherheit erhöht.

Für Radfahrer sind gesonderte, rot markierte Aufstellflächen in den Einmündungsbereichen hergestellt worden. Sämtliche Ampeln sind für sehbehinderte Menschen ausgerüstet. Die gesamte Ausbaufläche betrug 8200 Quadratmeter.

Gesamtkosten in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro

Von den Gesamtkosten in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro rechnet die Stadt mit Zuwendungen des Freistaats von etwa 1,1 Millionen Euro. Noch bis Ende des Jahres werden, je nach Witterung, Restarbeiten durchgeführt. Im Frühjahr werden zwölf neue Bäume im Mittelstreifen gepflanzt.

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen