10°

Dienstag, 07.07.2020

|

Lehrerausbildung der Uni Erlangen doch nicht auf Schöller-Areal

Investor hat andere Pläne mit dem rund fünf Hektar großen Gelände am Nordwestring in Nürnberg. - 30.06.2020 15:30 Uhr

Die Gebäude, in denen die Erziehungswissenschaftliche Fakultät der FAU bislang untergebracht ist, sind marode. © Eduard Weigert


Die Stadt Nürnberg hatte in der Vergangenheit sogar ein entsprechendes Bebauungsplanverfahren beschlossen, das darüber hinaus ein Gymnasium vorsah. Daraus wird nun aber nichts. Der Grund: Nachdem der Freistaat aus dem Bieterrennen um das rund fünf Hektar große Areal ausgestiegen war, hat ein Investor den Zuschlag erhalten. Der verfolgt allerdings andere Pläne. 

Bilderstrecke zum Thema

Schöller: Eine Nürnberger Firmengeschichte in Bildern

In einer kleinen Halle in Nürnberg begann Theo Schöller 1937 mit der Herstellung des ersten Stieleises in Serienproduktion. Mit nur vier Geschmacksvarianten ging sein junges Unternehmen damals an den Start. Doch schon bald prägte Schöller Nürnbergs Wirtschaft und Kulturlandschaft. Anlässlich des 100. Geburtstages des Unternehmers - Theo Schöller wurde am 18. Juni 1917 geboren und starb am 23. Juni 2004 - eine Zeitreise durch ein wichtiges Kapitel fränkischer Wirtschaftsgeschichte.


"Die Ausbaupläne der FAU hängen nicht von der Verfügbarkeit des Schöller-Geländes ab", heißt es in einer offiziellen Stellungnahme der Hochschule. "Selbstverständlich setzt die FAU weiterhin auf die Zusage der Bayerischen Staatsregierung, für die Universität ein Geisteswissenschaftliches Zentrum zu errichten, in dem die Lehrerinnen- und Lehrerbildung untergebracht werden kann und dafür das Gelände zu finden, das für die Anforderungen am besten geeignet ist." Welches Gelände dafür alternativ in Frage kommt, wollte die FAU aber nicht mitteilen.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen