-0°

Mittwoch, 11.12.2019

|

Männer grölten rechte Parolen: Attacke in Erlanger Innenstadt

Zuvor urinierten sie in der Nähe eines Stromkastens - 01.12.2019 14:30 Uhr

Zunächst hieß es laut Polizei, ein 29-Jähriger habe einem 44-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Doch wie sich später herausstellte, war auch ein 27 Jahre alter Mann beteiligt. Der Geschädigte war von beiden Tätern angegriffen worden. Zuvor hatten beide Beschuldigte in der Nähe eines Stromkastens uriniert, einer der Täter gab zudem beleidigende strafrechtlich relevante Parolen von sich. Dabei handelte es sich, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, um rechtsradikale Äußerungen.

Gegen beide werden Verfahren eingeleitet wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung, des Weiteren jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Urinierens in der Öffentlichkeit, sowie gegen den Jüngeren eine Anzeige wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

sc

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen