-0°

Mittwoch, 11.12.2019

|

Mit drei Promille auf A3: Polizei stoppt Autofahrer bei Möhrendorf

53-Jähriger hatte Bierkasten im Innenraum seines Wagens - 02.12.2019 11:38 Uhr

Ein Zeuge teilte der Polizei am Sonntag gegen 16.30 Uhr mit, dass auf der A3 auf Höhe der Ausfahrt Erlangen-Tennenlohe ein Fiat in Schlangenlinien unterwegs sei. Der Wagen fuhr in der Folge am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen auf die A73 in Richtung Bamberg weiter.
Eine Streife der Verkehrspolizei hielt das Auto dann auf Höhe Möhrendorf an, nachdem der Fahrer nicht nur die rechte Fahrspur, sondern auch noch die Standstreifen für seine Schlangenlinien benötigte.

Auf den ersten Blick stellten die Beamten fest, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert sein musste. "Er reagierte auf Ansprache stark verzögert", heißt es im Polizeibericht. In der Mittelkonsole des Wagens entdeckten die Polizisten eine angetrunkene Bierflasche und im Innenraum einen vollen Bierkasten. Ein Atemalkoholtest ergab 3,06 Promille, nach einer Blutentnahme wurde der Führerschein sofort sichergestellt. Gegen den 53-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


fr

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Möhrendorf