Musikreihe an einem der schönsten Orte in Erlangen

12.6.2021, 15:30 Uhr
Das Esterhazy-Quartett wird am Samstag im Heinrich-Kirchner-Skultpurengarten am Burgberg vom Klarinettisten Lucas Linner unterstützt.

Das Esterhazy-Quartett wird am Samstag im Heinrich-Kirchner-Skultpurengarten am Burgberg vom Klarinettisten Lucas Linner unterstützt. © Sylwia Kiessling

Denn auch 2021 können die beliebten "Schlossgartenkonzerte" aufgrund des weiter andauernden Verbots von Großveranstaltungen wegen der COVID-19-Pandemie nicht stattfinden.

Das musikalische Spektrum der diesjährigen Sommerkonzertreihe reicht von Alter Musik über Klassik bis zu zeitgenössischen Kompositionen, von Blues bis Weltmusik.

Karten nur im Vorverkauf

Die Konzerte finden im Zeitraum Mitte Juni bis Mitte August an acht Samstagen, jeweils ab 19 Uhr auf der oberen Wiese im Burgberggarten, statt. Aufgrund der weiterhin geltenden Infektionsschutz-Bestimmungen müssen Eintrittskarten im Vorverkauf erworben werden. Der Vorverkauf startet immer eine Woche vor dem jeweiligen Konzert.

Die Konzerte finden auch bei Regen statt. Der Veranstaltungsort kann über den Fußweg von "An den Kellern" oder über den Enkesteig von der Burgbergstraße 71 aus erreicht werden. Die Konzerte dauern jeweils 60 Minuten.

Den Auftakt macht am Samstag, 12. Juni, das Esterhazy-Quartett und als Solist der Klarinettist Lucas Linner. Das Esterhazy-Quartett gehört zu den Streichquartetten, die sich neben klassischen Werken auch gerne mit anderen Musikgattungen befassen. Unter dem Motto "Zauber der Klarinette" steht als Highlight des Konzerts Wolfgang Amadeus Mozarts Klarinettenquintett A-Dur auf dem Programm.

Achtung: Karten müssen im Vorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen oder online und nur unter Angabe der Kontaktdaten erworben werden. Es gibt keine Abendkasse. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt Erlangen.

 

 

Keine Kommentare