Samstag, 08.05.2021

|

Polizei bestätigt Tötungsdelikt in Kleinsendelbach: Tatverdächtiger bereits festgenommen

Im Landkreis Forchheim ist ein Mensch getötet worden. Die Hintergründe sind noch unklar - 22.03.2021 08:23 Uhr

Gegen 17.15 Uhr kam es zu dem Tötungsdelikt in einem Wohnhaus in dem kleinen Ort Steinbach.

22.03.2021 © NEWS5 / Merzbach, NEWS5


Viel wollte die Polizeisprecherin des Präsidiums aus Bayreuth am Sonntagabend nicht verraten und verwies gleich auf Montag mit näheren Informationen. Dann soll auch über ein mögliches Motiv, den Tathergang und zu Opfer und Täter mehr Informationen an die Öffentlichkeit gegeben werden. Auch am Montagmorgen wollte die Polizei auf Anfrage von nordbayern.de allerdings noch keine neuen Informationen herausgeben. Erst gegen Mittag wird es Genaueres geben.

Der kleine Ort Steinbach, eigentlich mehr ein Ortsteil von Kleinsendelbach. Hier geschah am Sonntagabend gegen 17 Uhr ein Tötungsdelikt.

21.03.2021 © Christoph Benesch/Quelle: GoogleMaps


So bleibt bislang nur festzuhalten, dass es am Sonntagabend gegen 17.15 Uhr im kleinen Ort Steinbach - zwischen Kleinsendelbach und Brand im Landkreis Forchheim gelegen, rund 15 Kilometer von Erlangen entfernt - zu einem Tötungsdelikt in einem Wohnhaus im Föhrenweg gekommen ist.

Die erste Streifenbesatzung, die zum Tatort gerufen wurde, konnte den Täter vor Ort festnehmen. Die Polizei rückte dennoch noch mit einem größeren Aufgebot an, Unterstützung bekam die Polizei Forchheim dabei auch von der Polizeiinspektion Erlangen-Land.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


"Bislang kann ich nur in Absprache mit der Staatsanwaltschaft mitteilen, dass es offensichtlich zu einem Tötungsdelikt im häuslichen Bereich gekommen ist. Es wurde eine leblose Person im Haus aufgefunden. Der Tatverdächtige befindet sich bereits in Polizeigewahrsam und wurde festgenommen", so eine Polizeisprecherin.

Die Spurensicherung war noch bis weit in die Abendstunden beschäftigt, ebenso wurde der Föhrenweg von Polizeieinheiten abgesperrt.

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim, Erlangen, Steinbach