22°

Sonntag, 25.08.2019

|

Reisebus verlor zahlreiche Koffer in Erlangen

Fahrerin war mit einer offenen Ladeklappe gestartet - 13.08.2019 14:52 Uhr

Die Polizei half bei der Suche nach dem Gepäck. © dpa


Mit einer offenen Ladeklappe startete gestern früh ein Reisebus in der Erlanger Innenstadt. Erst nach einigen Kilometern bemerkte die 48-jährige Busfahrerin das Malheur. Der Reisebus touchierte im Bereich des "Langen Johanns" mit der offenen Ladeklappe nämlich ein Verkehrszeichen.

Dadurch wurde nicht nur das Zeichen beschädigt, sondern auch die seitliche Kofferraumklappe abgerissen. Bei der Begutachtung des Schadens stellte sich heraus, dass zudem Gepäckstücke der Reisegäste aus dem Laderaum fehlten.

Die hilfsbereiten Polizeibeamten, die sich um die Unfallaufnahme kümmerten, suchten im Anschluss die Fahrtroute ab und konnten einen Teil der verlorenen Ladung auffinden. Der Koffer eines Fahrgastes blieb allerdings verschollen. 

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen