"Rise for Climate": Erlanger machen für Klimaschutz mobil

8.9.2018, 14:08 Uhr
Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
1 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
2 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
3 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
4 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
5 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
6 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
7 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
8 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
9 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
10 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
11 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
12 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
13 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
14 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
15 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
16 / 17

© Harald Sippel

Erlangen: Unter dem Motto Rise For Climate trafen sich am Schlossplatz etwa 150 menschen, die sich für eine beschleunigung der regionalen Energiewende und mehr Klimaschutz ausprechen und Unterschriftenlisten unterzeichneten. Auch konnte man sich auf großen Bannern mit seiner Unterschrift dafür ausprechen. 08.09.2018. Foto: Harald Sippel
17 / 17

© Harald Sippel