-4°

Freitag, 24.01.2020

|

Schnee gab kurzes Gastspiel in Erlangen

Im Erlangen und den angrenzenden Landkreisen gab es wenig Unfälle auf den winterlichen Strassen. - 12.12.2019 18:00 Uhr

Kurzfristig verwandelte sich die Waldweihnacht in einen der Adventszeit angemessenen lauschigen Schneemarkt. © Klaus-Dieter Schreiter


So geriet ein 57-jähriger Autofahrer in der Hauptstraße in Heroldsberg mit seinem Pkw ins Rutschen und beschädigte einen geparkten Pkw leicht. In Eckental kam zwischen Neunhof und Eschenau ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Der Pkw blieb im Straßengraben zwar auf dem Dach liegen, aber der Fahrer konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen. Der Schaden wurde auf rund 6000 Euro geschätzt.

In Erlangen und im südlichen Landkreis Forchheim galt gestern die Parole: "Eine völlig normale Situation auf den Straßen". Die Polizeiinspektion Erlangen-Land in Uttenreuth gibt den Autofahrerinnen und Autofahrern den Rat, spätestens jetzt die Fahrzeuge mit Winterreifen zu bestücken.

Auch im Landkreis Forchheim scheinen die vielen Pendler nicht von dem kurzen Schnee-Intermezzo überrascht worden zu sein. "Das ist auch mal schön, wenn alle ihre Winterreifen drauf hatten und anscheinend sehr vernünftig und vorsichtig gefahren sind", sagt Christian Obenauf von der Polizei Forchheim.

Der Wetterochs ist zuversichtlich, dass sich am Wetter vorläufig nichts ändert. Am Freitag soll es Niederschläge geben, die in der ersten Tageshälfte allgemein als Schnee und in der zweiten Tageshälfte unterhalb von 500 Meter als Regen fallen sollen. Die Temperaturen steigen von 0 Grad am Morgen auf 3 Grad am Nachmittag.

Allerdings ist Stefan Ochs für den Samstag nicht so optimistisch: "Einige Wettermodelle erwarten für den Samstagvormittag einen schweren Sturm in Mittelfranken". Die restlichen Modelle seien etwas zurückhaltender und haben für Mittelfranken stürmische Böen und einzelne Sturmböen im Programm.

Hier sind die Winter-Bilder aus der Region

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen