Samstag, 16.11.2019

|

Schwer verletzt: Kleintransporter überrollt Frau in Erlangen

Polizei musste mehrere Schaulustige von der Unfallstelle verweisen - 20.10.2019 16:45 Uhr

Die Frau wurde von dem Transporter überrollt und musste von der Feuerwehr befreit werden. © Klaus-Dieter Schreiter


Der Fahrer des Kleintransporters wollte offenbar rückwärts in ein Grundstück einfahren. Dabei hat er eine ältere Frau übersehen, die hinter dem Fahrzeug stand. Das Auto erfasste sie, warf sie zu Boden, und die Hinterreifen fuhren über die Passantin. Sie blieb schwer verletzt unter dem Fahrzeug liegen.

Die Erlanger Feuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bruck rückten an, um sie aus dieser schwierigen Lage zu befreien. Die Retter wollten zunächst den Kleintransporter mit einem Hebekissen anheben, laut Einsatzleiter Markus Stirnweiß entschieden die Notärzte jedoch, das Auto vorzuziehen, damit die Frau nicht bewegt werden muss. Das war möglich, weil sie nicht eingeklemmt war.

Bilderstrecke zum Thema

Sprinter-Fahrer übersieht Fußgängerin: Frau schwer verletzt

In der Fürther Straße in Erlangen hat ein Kleinlaster am Sonntagnachmittag eine Fußgängerin überrollt. Die Frau kam schwer verletzt unter dem Auto zum Liegen. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Straße war während der Rettungsmaßnahmen komplett gesperrt.


Die Feuerwehr stellte darum einen Rüstwagen quer auf die Fahrbahn, und zog den Kleintransporter langsam nach vorne, bis die Frau frei war und weiter behandelt werden konnte. Sie wurde mit schweren Verletzungen in die Klinik gebracht. Am Unglücksort hatten sich etliche Schaulustige eingefunden. Sie wurden von der Polizei energisch zurückgewiesen. Während der fast einstündigen Rettungsaktion war die Fürther Straße komplett gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


kds

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bruck