15°

Donnerstag, 17.10.2019

|

Schwerer Unfall auf der A3: Kleinbus prallt gegen Auto

Zwischen Nürnberg und Erlangen war die Autobahn gesperrt - 07.10.2019 12:34 Uhr

Zwei Personen wurden nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht. © NEWS5 / Merzbach


Ein 43-jähriger war mit seinem Kleintransporter auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Nord und Erlangen-Tennenlohe kam er aus noch nicht geklärten Gründen in die Mittelschutzplanke. Diese berührte er mehrmals, bevor er sich dann um die eigene Achse drehte und dabei einen VW Polo auf der mittleren Fahrspur rammte. 

Um die Verletzten zu versorgen und die Fahrbahn wieder freizuräumen, wurde die Autobahn in Richtung Würzburg bis ungefähr 11.45 Uhr gesperrt. Zwei Menschen wurden bei dem Vorfall verletzt und befinden sich im Krankenhaus.

Weitere Infos folgen.

Bilderstrecke zum Thema

Schwerer Unfall auf A3: Auto kollidiert bei Tennenlohe mit Kleinbus

Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte am Montag auf der A3 ein Auto mit einem Kleinbus. Zu dem Unfall kam es zwischen Nürnberg-Nord und Erlangen-Tennenlohe. Zwei Personen wurden dabei verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Strecke in Richtung Würzburg war bis in die Mittagsstunden gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Tennenlohe