Rentnerin wurde verletzt

Seniorin in Erlangen überfallen

20.10.2021, 14:20 Uhr
Obwohl die Polizei sofort nach den Tätern fahndete, konnten diese bis jetzt noch nicht gefasst werden.

Obwohl die Polizei sofort nach den Tätern fahndete, konnten diese bis jetzt noch nicht gefasst werden. © dpa

Die Frau war am Würzburger Ring auf dem Heimweg gewesen, als ihr kurz vor 12 Uhr zwei Männer begegneten. Einer der beiden ging auf die Rentnerin zu und entriss ihr die Handtasche. Dabei stürzte die Frau zu Boden und verletzte sich.

Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst ambulant versorgt. Der Täter und sein Begleiter flüchteten in unbekannte Richtung mit erbeutetem Bargeld und diversen persönlichen Gegenständen.

Sneaker getragen

Der mutmaßliche Räuber wird wie folgt beschrieben: Etwa 170 cm groß; er trug eine schwarze Jacke mit Fellkapuze, weiße Sneaker und eine rote Jogginghose. Von dessen Begleiter ist lediglich bekannt, dass er dunkle Bekleidung getragen haben soll.

Unmittelbar eingeleitete Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich um den Tatort führten auch unter Einbindung des Polizeihubschraubers leider zu keinem Erfolg. Deshalb bitten die ermittelnden Beamten des zuständigen Fachkommissariats der Erlanger Kripo eventuelle Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare