Mittwoch, 14.04.2021

|

Sieben Kilometer Ölspur quer durch Erlangen

Feuerwehr hatte mit zwei Ölspuren in Büchenbach und Tennenlohe zu kämpfen - 30.03.2021 12:30 Uhr

Gleich zwei lange Ölspuren beschäftigten die Feuerwehr am Montag. Einmal in Büchenbach und einmal in Tennenlohe.

30.03.2021


Nächtliches Straßenkehren über sieben Kilometer Länge – als Feuerwehrmann kann man sich Spannenderes vorstellen. Doch am Montag war das nötig, um gleich zwei Ölspuren zu beseitigen und damit Verkehrsteilnehmer und die Umwelt gleichermaßen zu schützen.

"Tag der Ölspuren" nannte es die Feuerwehr, als sie am späten Abend nach Büchenbach ausrückte. Dort war bei einem Linienbus der Kühler undicht geworden. Auf seiner Fahrt verlor er Kühlflüssigkeit auf einer Strecke von rund drei Kilometern vom Europakanal über die Dorfstraße fast bis nach Kosbach und wieder zurück – bis der Fahrer in der Mönaustraße das Malheur bemerkte.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Bilderstrecke zum Thema

Der neue Stolz der Erlanger Feuerwehr

2,2 Millionen Euro kostet der Anbau der Erlanger Feuerwehr, der mehr und mehr Gestalt annimmt. Doch das Spannende versteckt sich erst hinter den Fassaden.


Mit zwei Fahrzeugen war die Büchenbacher Wehr im Einsatz, um die Betriebsstoffe in mühsamer Handarbeit abzustreuen und mit dem Kehrbesen zu verteilen. Unterstützt wurden sie von Einsatzkräften der Hauptwache, die sich bereits tagsüber aufwändig um eine vier Kilometer lange Ölspur in Tennenlohe hatten kümmern müssen.

Bilderstrecke zum Thema

Explosive Stimmung: Erlanger Feuerwehr lädt zum Tag der offenen Tür

Gerissene Gasrohre, brennende Bauwagen, ein Eingeklemmter unter einem Baggerrad: Gut 10.000 Menschen strömten am Sonntag zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr nach Erlangen, um die spektakulären Aktionen zu bestaunen, die Feuerwehrleuten und Rettungsdiensten bei ihrer Arbeit begegnen.


Hier führte die Spur von der Felix-Klein-Straße über die Bunsenstraße durch den Wald bis in die Siedlung.

tha

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen